Weitere Inspiration zu 187

„Wir finden es leicht zu verstehen, dass man es zuerst haben muss, um etwas zu geben. Das ist offensichtlich. Wir finden es schwieriger zu glauben, dass das Geben tatsächlich das vergrößert, was wir haben“.

Der Schlüssel, um dies zu verstehen, liegt laut der Lektion  in der Tatsache, dass „die Dinge nur die Gedanken darstellen, die sie machen“ (2:3). Um zu verstehen, wie das Verschenken dessen, was wir haben, vermehrt, müssen wir anfangen zu erkennen, dass „Dinge“ nicht real sind, was wirklich ist, sind die Gedanken dahinter. Das bedeutet nicht unbedingt, dass ich, wenn ich jemanden in Not 50 Euro gebe, sofort 100 Euro von einer anderen Quelle zurückbekomme. Es bedeutet jedoch, dass ich, wenn ich 50 Euro verschenke und weiß, dass Geld nur eine Idee ist, den Gedanken vermehre, der mir überhaupt erst Geld gebracht hat. Daher wird dies letztendlich zu mehr Geld oder mehr „Reichtum und Fülle“ in irgendeiner Form führen. Die Form kann identisch sein oder auch nicht:

„Vielleicht ändert sich die Form, in welcher der Gedanke aufzutreten scheint, beim Geben. Er muss jedoch zu dem zurückkehren, der gibt. Auch kann die Form, die er annimmt, nicht weniger annehmbar sein. Sie muss annehmbarer sein. “. (2:5-8)

Mit anderen Worten, was zurückgegeben wird, ist immer größer als das, was gegeben wird. Ich denke, wenn wir diese Lektion vollständig gelernt haben, wird es keine große Sache sein, die Idee des Eigentums vollständig zu revolutionieren und alles, was wir besitzen, mit jedem zu teilen, der es braucht. 

Um Erlösung zu geben, muss ich sie zuerst für mich annehmen. Aber um zu wissen, dass ich es habe, muss ich es weggeben. Das bedeutet, dass ich anfangen muss zu geben, bevor ich weiß, dass ich es habe! Das Geschenk, dass das Geben mit sich bringt, ist zu wissen, dass ich das Geschenk habe, das ich gebe.

Die Lektion rät uns, das zu schützen, was wir haben, indem wir es verschenken. Auch wenn wir glauben, dass wir davon noch weit entfernt sind, können wir heute in kleinen oder großen Schritten damit beginnen.

4 Antworten

  1. Danke lieber Gottfried, von Lektion zu Lektion wird es immer klarer
    Es ist ein Segen, dass du derjenige bist, der uns daran erinnert
    wer wir wirklich sind. Da ist soviel unendliche Liebe. DANKE❤

    1. Bleib dran dass ist das Beste an Invest was Du hier auf Erde geben kannst der Nachschub an Freude und Liebe ist wahrlich grenzenlos
      Als Liebes und Freude Kanal zu leuchten schafft krippelt im Bauch das Du niemals vergisst,
      Umarme Euch Alle ☘️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.