Tageslektion 50

Die Welt kann uns nichts bieten

Solange wir in der Zeit leben, wird es immer Gelegenheiten geben zu erkennen, wie vollständig wir bereit sind, unsere Denkfehler und Angst loszulassen. Alles läuft darauf hinaus, dass wir uns selbst vergeben. Jeder Einzelne von uns ist dazu in der Lage und wird es irgendwann tun, wann der Zeitpunkt gekommen ist, obliegt ihm.

Die Welt kann uns nichts bieten. Solange wir in der Welt suchen, was uns anscheinend fehlt, solange suchen wir an einem Ort, an dem es nichts zu finden gibt. Es wird einen Zeitpunkt in unserer Realität geben, an dem die Leidensfähigkeit erschöpft ist und wir uns der „Inneren Quelle“ zuwenden, um unsere Denkfehler aufzugeben. Denn es ist die Liebe Gottes, die uns erhält und in der alle Probleme eine Antwort finden.

13 Antworten

    1. Hallo Manfred
      Kurs sagt ganz klar, dass es einen Unterschied gibt in der Motivation zu handeln.
      Die eine Motivation beruht auf das Identifizieren mit dem Körper, mit der Angst.
      Und die andere Motivation ist das Identifizieren mit dem Geist, mit der Liebe.

      Wenn Du nun in ein Bordell gehst, was motiviert dich dazu.
      Ist es der Körper, die Augen des Körpers, ein Gefühl, dass Du mit dem Körper in Verbindung bringst?
      Gehst Du aus einem Gefühl des Mangels dahin, oder willst die Damen mit Geld beschenken?
      Dann nährst Du die Angst, die Trennung und bleibst darin gefangen
      Sagt die Stimme Gottes Dir, geh da hin, die gibt dir die Liebe den Impuls, dahin zu gehen, ohne den Körper zu beachten?
      Dann ist es eine Handlung der Liebe.

      So auch mit dem „Spazieren gehen“
      Was ist die Motivation, die der Angst, des Körpers oder des Geistes, der Liebe.
      Aber Achtung das Ego ist raffiniert.
      Sagst Du zb. ich gehe auf die Strasse mit den Leuten spazieren, aus Liebe, und verbinde mich mit den Menschen, dann prüfe.
      Denn ein Köper sieht die Trennung und sagt Du musst die Leute treffen.
      Der Geist kann sich verbinden, ohne sich zu bewegen und körperlich zu nähern.

      Liebe Grüße Simon Johannes

  1. ..was für ein sanftes, liebevolles Geführtwerden von dir, lieber Gottfried! Soviel Licht, so viel Liebe, so viel Sanftmut ….. so still …..! Danke von Herzen! 💖🙏🏼💖

    1. Hallo Manfred
      Der Kurs sagt ganz klar, dass es einen Unterschied gibt in der Motivation zu handeln.
      Die eine Motivation beruht auf das Identifizieren mit dem Körper, mit der Angst.
      Und die andere Motivation ist das Identifizieren mit dem Geist, mit der Liebe.

      Wenn Du nun in ein Bordell gehst, was motiviert dich dazu.
      Ist es der Körper, die Augen des Körpers, ein Gefühl, dass Du mit dem Körper in Verbindung bringst?
      Gehst Du aus einem Gefühl des Mangels dahin, oder willst die Damen mit Geld beschenken?
      Dann nährst Du die Angst, die Trennung und bleibst darin gefangen
      Sagt die Stimme Gottes Dir, geh da hin, die gibt dir die Liebe den Impuls, dahin zu gehen, ohne den Körper zu beachten?
      Dann ist es eine Handlung der Liebe.

      So auch mit dem „Spazieren gehen“
      Was ist die Motivation, die der Angst, des Körpers oder des Geistes, der Liebe.
      Aber Achtung das Ego ist raffiniert.
      Sagst Du zb. ich gehe auf die Strasse mit den Leuten spazieren, aus Liebe, und verbinde mich mit den Menschen, dann prüfe.
      Denn ein Köper sieht die Trennung und sagt Du musst die Leute treffen.
      Der Geist kann sich verbinden, ohne sich zu bewegen und körperlich zu nähern.

      Liebe Grüße Simon Johannes

  2. So schön… die meditativen Worte am Ende haben mich wirklich spüren und fühlen lassen, dass ich getragen und erhalten von der Liebe Gottes bin. Danke!

  3. Lassen wir uns alle über unsere Bereitschaft empor heben.

    Bin in Freude 💖

    Danke für dein hinfühlen in die heutige Lektion.
    Danke für die Verbundenheit mit allen. 💞

  4. Lieber GOTTfried
    Was für ein Geschenk deiner Liebe von dir heute wieder. Von Herzen DANKE
    Die wundervolle LICHT-Meditation, so kostbar,so rein,so erfüllend.
    DIE GANZE WELT IM LICHT❣
    🕊 🕊 🕊
    Danke DU Geschenk GOTTES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.