Tageslektion 6

Und nun eine ganz neue Vision

Was wäre, wenn du trotz der Trostlosigkeit deiner Welt ohne jeden Zweifel wüsstest, dass es ein Du gibt, dass diese Scheinwelt übersteigt? Was wäre, wenn du wüsstest, dass Du kein Ego bist, das von Schuld- und Schamgefühlen, Angst und Verlust geplagt wird? Was wäre, wenn du wüsstest, dass die Welt, in der wir leben, ein Gedanke ist, eine „Illusion“, die von einer riesigen Gruppe anderer Egos erschaffen wurde, die sich in Angst über Millionen von Jahren entwickelt hat, nicht aus böser Absicht, sondern einfach aus unserer eigenen kollektiven Verzweiflung zusammengesetzt?

Wenn wir klar hinschauen, verändert es sich.

Was wäre, wenn man dir nun eine Karte vorlegen würde – ein von Gott entworfenes G.P.S.-System (Gottes Heilsplan), das dir den Weg aus diesem Labyrinth – dieser Matrix der Unwissenheit – über den Körper und das Ego hinaus zu unserer wahren Heimat, unserem wahren Selbst zeigen könnte? Was wäre, wenn du wüsstest, dass das Reich Gottes in dir ist? Was wäre, wenn es möglich wäre, dies zu wissen, und zwar nicht erst zu einem späteren Zeitpunkt, sondern schon jetzt?

Dieses Bewusstsein zu erlangen und uns dabei zu helfen, es zu bewahren, ist die Aufgabe, das Ziel und das Versprechen des Kurses. Jeder willige Student des Kurses begrüßt heute jede Gelegenheit mit folgenden Worten: Ich rege mich auf, weil ich etwas sehe, was nicht da ist, um eine ganz neue Welt zu empfangen.

16 Antworten

  1. Heute steht ein ganz großes Danke und eine Liebe in meinem Herzen. Seit ich im Internet dich Gottfried gefunden habe, bin ich täglich dabei, ich kann gar nicht genug davon bekommen. Es tut so gut deinen ‚Worten zu lauschen, sie fließen direkt in mein Herz, meine Seele. Große Dankbarkeit durchströmt mich und die Liebe breitet sich aus.

  2. Guten moooooorgen Ihr Lieben Wunderwirkende was fuer ein herrlicher Tag sprueh voller Frieden Freude und Zuversicht mit der Sicht Jesus und den geheilte Geist als Begleitung ein geduldiger guetiger Freund ohne irgendwelche Techniken von Aussen welch Freude unser Werkzeug der Freude des Friedens immer immer immer bei uns zu haben und jedem den wir begegnen mit diesen Frieden zum erblühen zu bringen
    Das Goettliche in Dir segnet das Goetliche in mir danke 🙏ist ja wie Wellness fuers Gemuet. Dran bleiben lohnt sich voll🙏😇das wahre SELBST ist schon immer….
    und ist sehr Geduldig und innen und außen wirds immer friedlich freundlicher lustiger entspannter ja fast schon unaufgeregt.
    Fuer Euch und euren Lieben einen liebe Vollen Tag 💞🥂

  3. Holla die Waldfee, als ich heute morgen die Lektion las (der podcast war noch nicht da), da war helle Aufregung angesagt, der Diktator sieht seine Felle wegschwimmen, Verstand überfordert, ichlein jammerte „wie soll ich denn das jetzt…“ und „was genau ist denn nun die Übung???“ Nix kapito 😉
    Später, im podcast wurde es ruhiger in mir.
    Als du gestern sagtest „hallo Chaot“, fühlte „ich“ mich direkt angesprochen. Heute morgen WAR es in mir fühlbar chaotisch.
    Ichlein verliert die Kontrolle, die es eh nie hatte, irgendwie lustig.
    Jetzt erst recht!

    1. Auf dem Weg zum Imbiß fing es an zu schütten. Am Imbißstand wo wir eine Pommes essen wollten, hat eine Windböe uns Tisch und Stühle um die Ohren gehauen sowie den Sonnenschirm der wie ein Strohhalm umknickte. Ein Wunder, daß niemand verletzt wurde. Während wir sicherten was wir sichern konnten, klammerte sich der junge Angestellte lachend an sein Handy, versuchte mit der anderen Hand „ein bißchen“ zu helfen und der ältere jammerte nur „oh Gott, der schöne Sonnenschirm“, immer wieder. Die Frau dort hatte alle Hände voll zu tun, daß nix anbrannte, telefonierte ebenfalls und gleichzeitig sicherte sie ihr Pappgeschirr. Und das alles, während mein Mann sich mit dem Schirm abgab der die Autos behinderte. Da blaffte ich die beiden jungen Männer an, daß sie meinem Mann mal mit dem Schirm helfen sollten anstatt ins Händy zu säuseln und den Schirm zu bejammern. Da wurden sie wach, als hätte jemand einen Schalter bedient.
      Es war ein slapstick wie er im Buche steht. Jetzt ist es windstill.
      Fazit: Das also ist heute meine Welt. Fazit 2: Der Verstand ist offenbar im Weg. Fazit 3: Ich habe die Engel lachen gesehen und während ich gleichzeitig genervt war, mußte ich auch lachen. Über mich, über wen denn sonst…

  4. Danke für diese lichtvolle Botschaft der Liebe.❤Wir sind das Licht der Welt.Danke lieber Bruder Gottfried und danke allen Brüdern und Schwestern auf diesem gemeinsamen Weg der Freude und des Friedens.👏

  5. Das Bild / Foto, das du heute zum Text dazugegeben hast lieber Gottfried, erklärt mir sooo viel. Danke dir vielmals! Edith

  6. Völlig frei machen, alles Denken, alle Prägungen und Muster loslassen, befreit so sehr! Dies anzuerkennen und sich darin zu üben ohne wenn und aber………und das alles einfach hinter mir zu lassen und sich ‚ hinein zu vertrauen ‚ um immer mehr von der Wahrheit zu spüren. Das ist mein Weg und danach richte ich mich aus !
    …….auch wenn an manchen Tagen die Angst so stark an einem zehrt, man könnte etwas verlieren was man braucht oder was zu einem gehört !!!!
    Nichts davon ist wahr. Diese Gedanken bedeuten NULL !!!!
    Ich kann zum Hier sein sagen:
    Ich spüre die Wahrheit 💞

  7. Säe nicht und ernte nicht, Gott ernährt Dich doch….
    Meist will man ja auch ernten, was man gesät hat, z.B. auch Erfolg sehen bei Belehrungen. Das alles sein zu lassen und sich an der Gottesnahrung zu laben, wie wohltuend das ist….🙏

  8. Guten Morgen Zusammen geheilten I’m Licht der Liebe, ja der Frieden in meinem Geiste breitet sich immer mehr aus.
    Stimmt jeder hat aus seiner Sicht seinen Anspruch auf Recht, Wut, Angst und Sorge.. MEINE freier Wille ist das Licht einzuladen und den Frieden auszubreiten der ja schon immer DA ist.
    So wunderbare Helfer an unserer Seite danke danke danke, gerne bleibe ich dran,
    ich lerne mit der Liebe und dem Licht zu Leben danke.
    Mein Herz wird immer leichter und leichte,
    das Leben ist schoen ich will in Dir die Freude den Frieden Dein Licht im Geiste sehen danke.
    💞

  9. Tausend Dank Lieber Gottfried . Ich bin so froh von Anfang an dabei zu sein. Ich habe mir auch das Buch gekauft.und Lese parallel auch drin. Bis jetzt dachte ich, daß Textbuch jeweils Ergänzung zu Tageslexikon ist, aber offensichtlich ist es nicht so. Oder ??? Wie geht man am besten vor ?? Vielen herzlichen Dank und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.