Tageslektion 251

Es gibt nur die Liebe

Das Ewige kann nichts anerkennen, was nicht in Liebe erschaffen wurde, sie sieht nichts, wo wir Angst, Ärger und Schuld sehen. Sie kann die Sünde nicht sehen, weil es sie nicht gibt. Wir machen Fehler, die durch den hypnotischen Schlaf des Egos verursacht werden und nennen sie „Sünde“. In unserem Ego – Irrsinn machen wir die Sünde real und fordern Vergeltung. Alle Angriffe, Schuldzuweisungen und Schuldgefühle, ob auf der Ebene der Gedanken oder der Taten, ob selbst verschuldet oder auf jemand anderen projiziert, sind alle gleich. Es kann keine Abstufungen der Illusion geben. Beleidigt zu sein ist zum Beispiel die gleiche Illusion wie Beleidigung zu geben, es gibt keinen Unterschied zwischen Geber und Empfänger, denn wir sind eins.

Wenn wir den Fehler machen, irgendein Ereignis als real zu betrachten oder anzunehmen, dann investieren wir in die Illusion des Hasses genauso wie der vermeintliche Täter. Alle Fehler haben ihren Ursprung an diesem einen und einzigen Ort der Unwissenheit: unserem Glauben an die Realität der Illusion. Jeder Fehler, jede Beleidigung, die man bei sich selbst oder bei einem anderen wahrnimmt, ist ein Ruf nach Liebe, aber aufgrund der völligen Verwirrung der Unwissenheit ist er als Angriff getarnt.

8 Antworten

  1. Liebe Mitschüler, heute hab ich mal wieder eine kleine Frage an euch – wie geht ihr mit folgender „Argumentation“ des Ego um:

    Das Kursbuch ist ja sehr dick – und daraus folgert das Ego, dass das Gewahrwerden der Wirklichkeit ziemlich aufwändig, kompliziert und voller Bedingungen ist. Und weil das Ego dies glaubt, geschieht halt leider genau dies.
    Beim Lesen und Üben entstehen so viele erhellende Momente, die aber dann letztlich nie anhalten, woraus das Ego eine Gesetzmäßigkeit ableitet und sich von einer Passage zur nächsten hangelt, immer in der Erwartung, dass da „noch fehlende“ Informationen kommen „müssen“, bevor die Möglichkeit des Erwachens aus dem Alptraum auch nur ansatzweise in Erwägung gezogen werden kann.
    „Ich“ weiß natürlich, dass die Wahrheit einfach ist und man (vermutlich) jederzeit (theoretisch?) zu ihr Zugang hat – und dennoch ist das alte Zeug so verflixt tief eingebrannt. D.h. das Dilemma ist: sobald man endlich so viel Leidensdruck verspürt, dass man den Weg zum Kurs findet, hat man sich schon dermaßen tief in die Sch…. reingeritten, dass das Wissen um die Wahrheit allenfalls abstrakt erscheint oder man vielleicht gelegentlich einen winzigen Einblick in sie bekommt, wodurch es umso leidvoller wird, wenn das wieder verloren geht.

    Und so fühlt es sich oftmals leider sehr wohl so an, dass Gott Bedingungen stellt für das Aufheben der Trennung, und noch so viel Bereitschaft und Üben keineswegs „ausreichend“ ist. Wie geht es euch damit?

    Diese Gedanken sind alle auch vom Ego, ich will das alles vergeben, und doch scheint es wie ein Fass ohne Boden zu sein… Das Ego hat einen schier unüberblickbaren Fundus an Abscheulichkeiten und Absurditäten aufgebaut, viel davon gut versteckt im Unterbewusstsein.

    1. Liebe Alexandra,
      Meine sofortige Hilfe auf alles was vom Ego geführt ist , sei es vom kleinsten Unbehagen bis hin zu den Selbstgesprächen , mache ich augenblicklich klar, dass all dies nicht die Wahrheit ist und lasse mich nicht mehr darauf ein.
      Ich leugne die Unwahrheit in dem ich still werde und Licht bete . Ich wende augenblicklich meine Lieblingslektionen an und das führt mich sofort in eine andere Frequenz. Wie wäre es, wenn DU beschliest dieses Buch so richtig zu lieben, denn letztendlich sind es die durchgebene Worte unseres Bruders. Das Kursbuch ist ein Geschenk von IHM an DICH. Fühle da mal so ganz ruhig und tief hin und du wirst fühlen können, alles wie dick oder viel oder anstrengend gibt es im reinen Geist nicht….. und nach und nach verblassen diese Gedanken, denn DU erkennst durch das hinfühlen dass sie Illusion sind.
      Sobald du dich mit den Lektionen tief im Herzen verbindest , vergibst du.

      1. Von Herzen Danke für deine so klare, hilfreiche und einfühlsame Antwort, liebe Petra!
        Oh ja, das Buch liebe ich ohne Wenn und Aber. Und mit „ich“ meine ich mein wahres Selbst. Denn das depperte Ego fühlt sich ja bedroht von ihm, will alles mies reden und mit sämtlichen Tricks sein Überleben sichern.
        Wenn ich weiß, dass das Ego nur Illusion ist, aus Versehen erschaffen von mir – dann müsste es doch „eigentlich“ einfach sein, zu entscheiden, dass die Illusion sich auflöst.
        Ich will den Kram wirklich nicht mehr – nur hat sich das Ego schon dermaßen verselbständigt und in versteckte Winkel des Unterbewusstseins eingenistet (bzw. mich glauben gemacht, dass es so ist), dass scheinbar die Entscheidung, die „kleine Bereitschaft“ und das Üben immer noch „zu wenig“ ist.
        Aber hilft nix, muss ich halt immer wieder mal „nachsitzen“ im Klassenzimmer der Liebe – nichts bedeutet mir mehr als die Wahrheit und die Vergebung aller Illusionen.

    2. Ui ui uijujuiui. Liebe Alexandra was kann ich Dir nachfühlen das Karottenprinzip🥕🥕🥕🥕Lauf mein Esel Lauf,
      was mir derzeit hilft… alle Formen alle koerper vergehen was bleibt ist jede Energie also waehle ich lieber gleich die Energie welche ich fuer mich und oder Besser zum Wohle Aller erfahren will.
      Und Du als Alexandra schafft das nicht und brauchst es auch nicht schaffen Dein wahres hohes liebended freundliches glückliches Wesen hilft Dir, und mal Gaaaaanz ehrlich,.
      Die Welt der Gegensätze kann doch net die Wahrheit sein….
      Diese Welt wurde aus Ur Teilen gemacht
      ohne Leid keine Freude ohne Hass keine Liebe usw..
      Bleib dran es macht wirklich klick klick bleib bitte dabe
      Du bist wirklich das Licht der Welt
      Wir haben so einen enormen Wiederstand gegen unsere Wahre Herrlichkeit und sind der Meinung wir müssten uns alles erst schwerst erarbeiten..
      Das Ego lebt von Leiden, hassen, Angst weil hier dadurch die scheinbare Trennung der Quelle der wahren Liebe erhalten bleibt.
      So nun gut wie kommst jetzt aus dem Schlamassel wieder raus.
      Ich trete wirklich einen Schritt zurueck und sage Jesus hier brauchts flott ein Wunder der Liebe des Lichts und Stille Stille Stille
      Was auch hilft ist das Bekanntengefluedter von Gottfried sag dir immer und immer es werde Licht ich will Licht jetzt immer Jetzt…
      Ich Weiss es denn Du bist schon geheilt…
      Dich Abers werden wirklich leiser
      Du bist hier hergekommen um zu lieben zu lachen zu tanzen zu singen und Dein Umfeld mit Deinen Gaben Gottes zu erheitern
      Du Bist das Licht der Welt und Alle um Dich auch die Macht der Wahl hast Du 🥕oder 💓ich drück Dich und fuehle den Lichtstrahl Gottes jetzt fuer Dich fuer mich fuer Alle 🎁

      1. Oh Danke liebe Judith, und lieber Heiliger Geist, der du über Judith zu mir sprichst!
        Aber klar bleibe ich dran, es gibt gar keine Alternative dazu, und ich will auch keine.
        Genau: das Ego lebt von all den niederen Energien und „will“ weiterleiden. Und mir will es absolut nicht in den Kopf, wie um alles in der Welt ich auf die Idee kommen konnte, so ein abscheuliches „Wesen“ zu erschaffen, das mir nun das Leben zur Hölle macht. Wie bescheuert muss man eigentlich sein? Scheinbar liegt uns allesamt die „Struktur“ inne, dass wir zur Erschaffung dieses besch… Egos geneigt haben – und wenn ich mich so umschaue, bin ich damit nicht alleine. Dann flüstert das Ego mir natürlich zu: ätschibätschi, wieso sollst ausgerechnet du dich befreien können usw.!
        Auch das ist alles Illusion, ein Film, ein Traum. Ich weiß das – und somit muss doch eigentlich die Entscheidung für die Wahrheit, die zutiefst empfundene Bereitschaft und das Einlassen auf Jesus und den Heiligen Geist dafür „ausreichen“?

  2. Heute war ueberall Weihnachten liebevolle strahlende Gesichter danke danke danke JETZT geht’s nach Hause immer Jetzt
    Danke fuer Euer Licht danke 🥰

  3. Ja ich will in Dir den Lichtstrahl Gottes und nur die Wahrheit sehen fuehlen hoeten mit dieser Wahrheit Leben und mit Dir tanzen singen genießen und den Lichtstrahl Gottes mit Dir ausdehnen.
    Danke ja ich will und das mit Dir mit Dir mit Dir
    Ich rufe den Namen Gottes an und den Deinen das gebe ich gerne voraus und bitte die Kraft der Wahrheit immer DA zu SEIN
    Ja ich will
    Es Fuehlt sich sehr gut an sehr gut sehr Kraftvoll diese ja ich will die Wahrheit in Dir sehen 💓zu💓
    Und Nein das Leiden ist kein Teil von uns das bekommt keine Aufmerksamkeit
    Ich wAehle immer jetzt die Wahrheit danke fuer Euch Alle einen Tag voller Hingabe zu Wahrheit
    Gott IST Liebe
    Ich BIN
    🥰🎁

  4. Die Frage ist immer und jedesmal: Willst du weiter blind sein oder willst du sehen ?
    Erstrahlen wir im Licht und bringen den Frieden durch meine Vergebung.
    Wir wollen keine Reaktion auf Aktuon. Wir wollen Licht und Liebe sein.
    Danke für diesen gemeinsamen Weg.
    Ich brauche nichts als die Wahrheit.
    Gott wartet mit unendlicher Geduld.
    Wählen wir immer wieder noch einmal neu .
    Heute. Jetzt 💖

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.