Tageslektion 247

Gott, hilf uns, weise zu wählen

Der Kurs in Wundern bestärkt mich darin, ein weniger zerstreutes Leben zu führen, ein Leben, das bisher immer inmitten der Reise eines anderen war – eigentlich der Reise von jedem anderen, wenn man ehrlich ist.

Was mir überdeutlich wird, je länger ich EKIW studiere, ist, dass innerer Frieden für mich niemals verfügbar werden würde, solange ich versuchte, die Angelegenheiten anderer zu meinen eigenen zu machen. Zu entscheiden, was für jemand anderen richtig ist, ist immer der Weg zu Unwohlsein, Leidens und Aufruhr. Meistens gleichen unsere Interaktionen diesbezüglich mit den Interaktionen, die in unserer Herkunftsfamilie herrschten. Frieden wird dadurch ein sehr knappes Gut.

Wir leben in einer Gemeinschaft, die fast ständig in Aufruhr ist. Wir sehen diese in den Abendnachrichten und lesen über sie auf unseren Smartphones, unseren Computern und jedem anderen Gerät, das minutengenaues Chaos zu „unserem Vergnügen” serviert.

Die Möglichkeit, stattdessen den Frieden zu sehen, winkt uns ständig zu, ungeachtet der Vielzahl von Ablenkungen. Die gute Nachricht ist, dass wir die Wahl treffen können, die uns tröstet, innerlich und äußerlich. Es ist auch die Wahl, die dem Rest der menschlichen Gemeinschaft zugutekommt – und nicht nur der benachbarten Gemeinschaft, sondern der gesamten menschlichen Gemeinschaft.

Vergebung – solange wir diese außer Acht lassen, werden wir weiterhin blind durch diese Welt stolpern. Was für eine herrliche Gelegenheit, die uns gegeben wurde, um einen Unterschied zu machen, der sich letztendlich alle unsere besonderen Beziehungen auswirkt, weltweit. Und noch vor Kurzem waren wir Teil des Problems.

5 Antworten

  1. Diese Sätze …wow
    Ich habe Panik diesen Schritt zu gehen. Ist es richtig was ich in mir fühle oder falsch…. ? Wenn ich es falschventscheide was dann?

  2. Deheb eben am Badesee die Freude fuer Alle aus is sooo leicht den Kurs zu praktizieren
    Wählen wir Neu immer und immer fuer jeden heiligen Augenblick im Jetzt Jetzt Jetzt wau
    Und es ist leicht Licht an and GO
    Schuettel Euch wenns hochkricht die Macht haben wir Alles es braucht uebethaupt keiiiiiine Zeit nur Aufrichten Durchatmen und im Geiste die Freude am Lieben und Gluecklich sein teilen er fuellt und was ueber schwappt weitergeben 🙏

  3. Danke an Euch hier Alle Ihr befreiten Geister ich sehe in jeden die Liebe und Kraft Gottes Alle ein Teil vom Ganzen welch Freude und Erleichterung die Illusion der Trennung zu durschauen Liebe Ist und es ist davon reichlich fuer ALLE Da fuer die die DA sind fuer die die DA waren fuer die welche nochmal kommen ❤️❤️❤️❤️❤️

  4. Danke für die tägliche Unterstützung und Aufklärung hier in diesem Labyrinth.
    Danke für die Chance endlich zur Erkenntnis zu gelangen das nur dieser Weg die Erlösung vom Verhaftet-Sein in sich birgt.
    Danke lieber Gottfried für Deine Geduld
    Heidemarie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.