Tageslektion 244

Wut ist die allzu häufige Maske für Angst.

Dieses Kursprinzip bot mir eine große Erleichterung, als ich zum ersten Mal damit in Berührung kam. Angst fühlte sich etwas kontrollierbarer an, weit weniger gefährlich und unberechenbar als Wut – insbesondere die Wut anderer.

Ich wuchs inmitten einer fast ständigen Wut auf, aber ich wusste nicht, dass darunter auch Angst lag. Schließlich fand ich heraus: Wer Angst hat, befindet sich in ständiger Gefahr, die sich durch ungezügelte Wut über alles äußert.

Wenn wir auf unsere Mitmenschen schauen, werden wir meist feststellen, dass Sorgen und Hoffnungslosigkeit in ihren Augen sichtbar sind. Wir können sie ohne Weiteres an die Lösung anderes erinnern, indem wir uns bewusst in den Christusgeist begeben. Diese Vorgehensweise ist zu Beginn meist ungewohnt, jedoch mit ein wenig Übung wird es uns leicht gelingen. Wir können uns in jeder Situation sagen: Ich möchte dies durch die Augen von Christus sehen.

Mit der Zeit werden wir feststellen, dass unsere Sorgen und Ängste dadurch in Geist geheilt werden und wir somit zu einem Licht für unsere Mitreisenden werden. Mit Freude werden wir feststellen, dass wir dadurch in ein tiefes Erinnern gelangen, dass wir nirgendwo in Gefahr sind, denn Gott geht immer mit uns, egal, wo wir sind.

7 Antworten

  1. Lieber Gottfried,
    ich danke Dir von Herzen für Deine Unterstützung in den Lektionen. Ich danke Dir für Deine wunderbare ehrliche und natürliche Art und Weise. Durch Dich mache ich endlich weiter mit den Übungen.❤️

  2. Seit 25 Jahren bin ich Schülerin des „Ein Kurs in Wundern“.
    Seit kurzem verinnerliche ich diese Geistesschulung sehr gut, und ich bin grundsätzlich fähig, sie zu leben. 🙏🙏GOTT sei Dank‼️Und Gottfried Sumser sei ♾Dank‼️
    Gottfried Sumser lehrt jeden Morgen die Lektionen des Übungsbuch-Teils auf
    🟢🥇Telegramm🏆
    🟢YouTube
    🟨🔥❤️liebevoll, großartig, einfühlsam, …. . 💦Unbedingte Empfehlung für Dich‼️
    Segnende Grüße, Kirsten Jacob

    Lieber Gottfried,
    als ich heute Morgen erwachte, „warst Du bei Lektion 188“ und sagtest gerade, dass Du aus Deinem Fokus Herzpunkt❣️heraus sprichst – Wundervoll‼️
    Später schaute ich auf Facebook ein bisschen herum und traf auf die Frage bezüglich dem Kurs. Da antwortete ich ⬆️siehe oben.
    Einen Tag, …. voller Freude wünsche ich von ganzem❤️Dir, Deinem Hundchen, Silke, ….
    Segnende Grüße, Kirsten

  3. Danke Gott für Deine Liebe und den Frieden den Du uns schenkst.Leuchten wir alle gemeinsam um somit die Welt von der Angst zu befreien.In den Armen Gottes fühlen wir uns sicher und geborgen.Frieden und Stille dehnt sich aus.Danke geliebter Bruder Gottfried für die täglichen Podcast die uns auf dem Weg halten.Danke allen Brüdern und Schwestern für Ihr Licht.Zusammen leuchten Danke.Im Namen der Liebe.Namaste🙏

  4. Ja,
    immer wieder den Namen Gottes
    sagen, immer wieder.

    “Lass uns alles Durch Gottes Augen sehen”
    will ich heute wieder wiederholen.

    Wir sind eins im Lichte Gottes, darin sind wir geheilt, uns ist vergeben.

    Seid gegrüßt
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.