Tageslektion 244

Warum noch an diesem Unsinn festhalten?

Wenn die Quelle die vereinte Liebe ist, ohne Veränderung, Begrenzung oder Ende, dann ist Trennung in jeglicher Form buchstäblich unmöglich. Wenn wir diese Wahrheit erkennen, können wir beginnen, die Idee zu begreifen, dass wir in Wahrheit fest schlafen und von einer gefährlichen Welt träumen. In unserem Traumzustand glauben wir unbewusst, dass wir den Himmel mit unserer „winzigen verrückten Idee“ zerstört haben. Wir glauben, dass wir die Quelle verraten haben und es verdienen, bestraft zu werden. All das ist völliger Unsinn.

Wir leiden in der Tat an Amnesie. Wir erinnern uns nicht daran, dass wir und nicht die Quelle diese Welt erschaffen haben. Wir erinnern uns nicht daran, wer wir in Wahrheit sind. Wir betreten diese Welt in völliger Verwirrung und erinnern uns nicht daran, wie wir hierhergekommen sind. Die einzig wahre Realität ist die der Liebe, und jetzt müssen wir lernen, uns an die Liebe zu erinnern, die wir sind, damit wir aus diesem Traum der Begrenzung, Angst und Gefahr erwachen können.

23 Antworten

  1. Ihr lieben Mitschüler, ich habe soeben gesehen, dass ich noch einige weitere, wunderbar wertvolle Antworten von Euch bekommen habe – und es bauen sich gerade ganz viel Leichtigkeit und tiefer Geistesfrieden in mir auf. Werde morgen alles nochmal in Ruhe durchlesen und tief in mich aufnehmen – ich danke Euch von Herzen und fühle mich liebevoll in Eurer Mitte aufgenommen, von Geduld, Nachsicht und Liebe umfangen.
    Ich umarme Euch ebenfalls ganz fest!

  2. Danke, liebe Seelenschwestern, liebe Brüder, für all eure Fragen, die auch meine sind (und teils waren) ……. und für all eure Antworten und gegenseitige, liebevolle, mutmachende Unterstützung für uns alle, die wir hier zum Licht gehen, als eins!!!! Ich bin unserem glücklichen Lehrer-Schüler Gottfried und euch allen so dankbar!!!! 🙏🏼 Jutta 😘

  3. Liebe Alexandra
    Was du beschreibst erlebe ich auch so und dann frage ich mich manchmal auch, wenn doch alles Ilussion ist was macht es denn für einen Sinn.
    Bin aber auch noch nicht so lange im Kurs und bleibe dran :)💖

    1. Danke, liebe Anja!
      Nachdem es Dir ähnlich ergeht, lass uns doch gefühlt nebeneinander sitzen in diesem unseren Klassenzimmer. 🙂
      Gemeinsam lernt es sich leichter, ich bin so froh und dankbar um Euer aller Da-Sein.

  4. Liebe Alexandra!
    Nur im Klassenzimmer der Illusionen tauchen diese Fragen und Gedanken noch auf und haben für uns eine Bedeutung. Wie wir wissen, gibt es darin zwar unendlich viele Antworten aber keine Lösungen.
    Wir betreten das Klassenzimmer der Liebe und hängen diesen Mantel der Erinnerungen in der Garderobe auf. Wir nehmen nichts – absolut NICHTS – mit hinein und erfahren hier was wir wirklich sind. Stilles Sein, Frieden, Licht und Liebe. In diesem Augenblick der Ewigkeit gibt es keine Erinnerung. Nicht einmal, dass wir vor dem Klassenzimmer unseren Mantel abgegeben haben.
    Also, machen wir unser Leben zu dem Klassenzimmer der Liebe und lass es uns nicht mehr verlassen.
    Ich umarmen dich. Sei gesegnet mit der Liebe Gottes.
    Im Frieden
    Hannes unbekannt

    1. Ohhhh wie schoen habe nur Gaensehaut wir sind schon immer zu Hause…. Waren nur kurz eingenickt… 💕Danke an uns Alle fuers wach kitzeln 😘

  5. Heute hat Gottfried den Vornamen Gottes verraten und dieser passt perfekt zu einer Atemübung, die ich sehr oft anwende. Vielleicht kennt ihr sie. Ich werde sie hier kurz beschreiben:
    Einatmen- denke: GOTT IST!
    Atempause- frage dich: Was?
    Ausatmen- denke : ICH BIN🙏
    Dabei stelle ich mir den Atem vor, wie er wie eine unendliche acht immer wieder durch meinen Körper fließt. Der Atem ist wirklich ein kraftvolles, energestisches Instrument. Mir wurde letztes Jahr klar, als ich mit meiner Tochter für ihre Bioprüfung gelernt habe, dass dieses Zeichen im Blutkreislauf auftaucht ♾
    Sehr kraftvoll, kann ich euch sagen.
    Vielen Dank lieber Gottfried für deine heutigen Worte und habt alle einen friedvollen Tag🕊
    Mit der heutigen Lektion sollte es uns allen klar sein, dass wir im Frieden und in Sicherheit sind ❤

    1. Von Herzen Dank 💕 liebe Corinna für deine Atemübung 🌈🕊️🌈 Ich werde sie in mein tägl.“ Üben“ einbauen… 🌈 ICH BIN in Sicherheit 🕊️💕💖💞🕊️🙏😍🙏

  6. Guten Morgen, Ihr lieben Mitschüler im Klassenzimmer der Liebe! 🙂

    Was meint Ihr: wenn Gott uns erschaffen hat, warum hat er uns so „strukturiert“, dass wir kollektiv in diese ganzen Verrücktheiten und Illusionen reinschlittern konnten, und zwar dermaßen weit, dass den meisten von uns das Aufwachen (Erinnern) quasi unmöglich ist, sehr oft lebenslang?
    Auch Leid, das Illusion ist, wird als solches empfunden – wo also ist der Unterschied zu „echtem“ Leid (das es offenbar ja gar nicht gibt)?

    Ich habe mich gegen das Leid entschieden und für die Vergebung, und dennoch wabert im Unterbewusstsein noch allerhand Müll herum, ist der Körper in Krankheiten verstrickt usw. Alles, alles darf ich dem Heiligen Geist übergeben, warum – platt gefragt – „dauert das trotzdem alles so verdammt lange“? Das Ego macht es auf unbewusster Ebene kompliziert, dabei will ich das doch alles überhaupt nicht mehr.
    Manchmal fühlt es sich so an, als stellte Gott „Bedingungen“ für die Erlösung, als wäre es ein Fass ohne Boden, weil ich ja so so so viele Aspekte angesammelt habe, die offenbar noch der Vergebung bedürfen. Ein Bedingungen stellender Gott ist eine Projektion des Egos, das weiß ich, und dennoch krieg ich es nicht so richtig aufgelöst.

    Wie geht es Euch dabei?

    1. Liebe Alexandra,

      ich verzweifle manchmal regelrecht, weil ich es höre und lese, also sehe, aber nicht spüre.

      Und ich will es, um wünsche es mir so sehr. Ich will. Ja, ja, ja. Aber ich spüre … nichts.

      Und sofort ZACK hat das Ego wieder hämisch grinsend die Oberhand.

      Und die Angst. (Die blöde Kuh.) Oh nein, ich will doch nicht werten.

      Spätestens jetzt bin ich im alle schaffen es, nur ich nicht – Modus.

      Siehste, hab ich doch gleich gesagt, sagt das Ego.

      ……

      …..

    2. Liebe Alexandra🌞

      Welche Anderen siehst/meinst du? … Es gibt nur dich ! Alle scheinbar Anderen sind nur ein Ausdruck deiner SELBST. Es gibt nur EINE Ursache. Sobald du eine zweite Ursache setzt/siehst, bist du raus aus der Wahrheit
      und gibst deine wahre Macht ab, Schöpfer deiner „Realität“ zu sein.😊

      Ich weiß sehr wohl, was du meinst, denn ich bin auch noch nicht 100% von dieser Ego-Perspektive frei. Dann erinnere ich mich aber, wer ICH BIN 😇🙏

      Je mehr ich im scheinbar Anderen die Wahrheit erkenne und das Christus Licht, die Liebe sehe, je mehr mache ich die Heilung der „Welt“ wahr. NAMASTE heißt, ich grüsse in dir das Göttliche, das auch in mir ist🙏

      Die Vorstellungskraft des Bewusstseins ist die einzige Realität, weil sie dort anfängt. Was sich materialisiert ist die Manifestation dieser einzigen Ursache. Nutze diese Schöpfermacht und heile so die Welt.
      Du, das ICH BIN, bist die einzige Ursache.

      Herzliche Umarmung 💞 und einen lichtvollen🌞, herzerfüllenden Tag🥰
      LG Eckhardt 🙋🏻‍♂️

    3. Liebe Seelenschwester 😍 Du sprichst mir aus dem Herzen… Und doch weiß ich, dass uns nicht GOTT so „strukturiert“ hat… sondern das ist unsere Freiheit, „Alles“ selbst zu erschaffen und auszuprobieren… zu vergessen, um uns wieder zu erinnern… wegzulaufen, um wieder heimzukehren… Uns den schrecklichsten Albtraum auszudenken, um aufzuwachen und glücklich und erleichtert zu erkennen: „Alles nicht wahr… Nur eine Illusion❣️“ Auch „ich“ (das kl. ich-lein) frage mich oft „WARUM?“ .. Dann krieg ich zur Antwort, dass ich diese „Träume“ kennen muss, um unsere noch träumenden Geschwister aufwecken (WAKE UP) zu können…. Vom JESUS zum CHRISTUS….. 💕Ich und der VATER sind EINS 💞 ICH BIN 🎇💖

      1. Danke Dir, liebe Marie-Anne! <3
        Wie bescheuert muss ich eigentlich sein, dass ich mir "freiwillig" eine schwere Krankheit erschaffen habe? Das meinte ich: scheinbar hat Gott mir bei meiner Erschaffung so eine krankhafte "Grundstruktur" mitgegeben, dass ich dazu neigte, meinen freien Willen für absoluten (sorry) Schwachsinn zu "missbrauchen". Und nicht nur ich, viele viele andere auch. Wir sind alle in einer Illusion, die sich leider real anfühlt – und irgendwie hab ich das Gefühl, dass das Aufwachen "eigentlich" per Fingerschnipp und einfach gehen müsste, nur blockiert da im Unterbewusstsein noch was!? Ich leide gewiss nicht gern und freiwillig, sonst wäre ich ja nicht hier mit im Klassenzimmer. 😉
        Mag endlich aufwachen aus dem Alptraum, hier und jetzt, einfach so, und mitsamt meinen ebenfalls aufwachfreudigen Mitmenschen.

    4. Liebe Alexandra🌞

      Welche Anderen siehst/meinst du? … Es gibt nur dich ! Alle scheinbar Anderen sind nur ein Ausdruck deiner SELBST. Es gibt nur EINE Ursache. Sobald du eine zweite Ursache setzt/siehst, bist du raus aus der Wahrheit
      und gibst deine wahre Macht ab, Schöpfer deiner „Realität“ zu sein.😊

      Ich weiß sehr wohl, was du meinst, denn ich bin auch noch nicht 100% von dieser Ego-Perspektive frei. Dann erinnere ich mich aber, wer ICH BIN 😇🙏

      Je mehr ich im scheinbar Anderen die Wahrheit erkenne und das Christus Licht, die Liebe sehe, je mehr mache ich die Heilung der „Welt“ wahr. NAMASTE heißt, ich grüsse in dir das Göttliche, das auch in mir ist🙏

      Die Vorstellungskraft des Bewusstseins ist die einzige Realität, weil sie dort anfängt. Was sich materialisiert ist die Manifestation dieser einzigen Ursache. Nutze diese Schöpfermacht und heile so die Welt.
      Du, das ICH BIN, bist die einzige Ursache.

      Herzliche Umarmung 💞 und einen lichtvollen🌞, herzerfüllenden Tag🥰
      LG Eckhardt 🙋🏻‍♂️

    5. Liebe Alexandra,
      alleine geht’s nicht und brauchst auch nicht kuemmere Dich nicht um all die Aspekte,
      sage Dir wenns weht tut NEIN das will ich in Wahrheit nicht. Und ueber reiche dies deiner Hohem SELBST du bist ein Teil vom Ganzen Universum von der Ewigen Liebe und wir duerfen I s Alle die es satt haben zu leiden daran er innern Du bist geliebt Du Bist ein Geliebter heiliger Stern der ewigen Schoepfung…geh u d leuchte der Heilige Geischt dad Licht die Freude in Dir kümmert sich um den Wandel Deiner scheinbaren Kuemmernisse,
      Gott sieht Dich als glückliches Kind Seiner GEHEILTEN Schöpfung
      fuehl Dich geherzt gedrückt
      Sag einfach wenns komisch wird nein diesen Gedanken will ich mich SEI still ich Bin in Gott 💕💚

      1. Danke liebe Judith, für Deine herzliche, liebevolle Antwort voller göttlicher, hochfrequenter Schwingungen.
        Heiliger Geist, bitte nimm uns alle mit in den Zustand der geheilten Schöpfung.
        Danke.

        1. 🙏Ich Ehre Dein wahres Licht ich rufe den Name Gottes an und den Deinen segnen wir die Welt weil wir unser wahres SELBST sehen
          Dicke fette Umarmung es hilt und heilt die Goettliche Kraft dieser Satz begleitet mich schon seit viele Erden Jahre von Bruno Groening, danke fuer den Goettlichen Schutz danke fuer die Goettliche Heilung danke fuer die Goettliche Fuehrung, 💚☘️

          1. Ganz lieben Dank für die regelrechte Dusche voller göttlicher Power und Liebe. Bruno Gröning bedeutet mir ebenfalls sehr viel, auch er lehrt uns im Grunde den Kurs in Wundern. Danke fürs Erinnern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.