Tageslektion 239

Es ist sanft geplant

Sobald sich unser Ego gegen das, was ist, wehrt, verteidigt es sich gegen die Wirklichkeit. Es tut dies zu einem hohen Preis für unseren Seelenfrieden, denn in seinem Widerstand sagt es uns, dass das Leben falsch ist, dass es nicht so ist, wie es sein sollte. Und wenn diese Botschaft oft genug wiederholt wird, verlieren wir das Vertrauen in das Leben, in andere und in uns selbst. Wenn wir das nächste Mal von jemandem oder etwas enttäuscht werden, haben wir eine weitere Gelegenheit, uns unseres inneren Widerstands gegen das, was ist, bewusst zu werden. Wir können daraufhin unsere Reaktion beobachten und uns sanft daran erinnern, das Leben so sein zu lassen, wie es ist, anstatt ihm zu widerstehen.

Indem wir akzeptieren, was ist, lernen wir die wahre Bedeutung von Frieden. Das Erleben des Friedens, der sich aus dieser Sichtweise ergibt, wird die Wahrheit der folgenden Worte aus Ein Kurs in Wundern bestätigen: „…alles, was geschieht, … ist sanft geplant von einem, dessen einziger Zweck dein Wohl ist.“ Jetzt fällt es uns leicht zu erinnern, dass wir göttliche Ausstrahlung sind, welche wir nun mühelos weitergeben.

9 Antworten

  1. Danke Ihr geliebten Seelen im Klassenzimmer der Liebe ❤❤❤leuchten Wir Alle gemeinsam in die Welt als Strahl Gottes.🙏Frieden und Stille.👏Meine Heiligkeit segnet Euch durch die Liebe Gottes.Namaste.❤💫❤💫❤💫❤

  2. Danke ich will die Quelle der Liebe in Dir ansprechen so und oder Besser zum Wohle Aller dies begleitet mich täglich seit vielen Jahren im Geiste 💞🎁

  3. ICH BIN ein Lichtstrahl GOTTES, wie DU.❤
    ICH BIN die Herrlichkeit GOTTES, wie DU.❤
    ICH BIN LIEBE, wie DU.❤

    CHRISTUS EINS IN GOTT 😇🙏❤.

    DANKE DIR VATER
    DANKE ALLEN BRÜDER UND SCHWESTERN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.