Tageslektion 234

Jedem, dem wir begegnen, ist unser Lehrer in die Freiheit.

Jede Erfahrung ist die nächste perfekte Lektion mit dem richtigen Gefährten. Wie erstaunlich die Wahrheit dieses Prinzips ist! Ich habe diese Idee über eine lange Zeit verweigert. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass jeder Mensch, dem ich begegnete, ein „Lehrer” war, den ich kennenlernen musste. Viel zu viele von ihnen waren Menschen, die ich mir nicht als Freunde suchen würde. Aber sie alle trugen rückblickend zu dem bei, was heute durch mich spricht.

Ich feiere jetzt diese Reise, die mich weiterhin in Kontakt mit den Seelen bringen wird, die ich kennenlernen muss. In der Tat sind es diese Seelen, die ich zu kennen vereinbart habe. Nichts in unserem Leben ist unerwartet. Absolut nichts. Vielleicht fühlen wir uns gelegentlich überrumpelt, aber was und wer auch immer uns über den Weg läuft, ist eine Aufgabe, eine Aufgabe, die wir teilen.

Diese Offenbarung tröstet uns völlig. Denn jedes Mal, wenn wir mit Menschen zusammenkommen, über die wir versucht sind zu urteilen, laden sie uns heute ein, mit dem „Heiligen Geist“ in Verbindung zu treten. Auch wenn es hin und wieder Zweifel geben mag, sie sind es, die uns in unserer Entwickelung und Erinnerung in Gott stärken. Jede Entscheidung, die einer von uns dahingehend trifft, hat das Potenzial, uns alle voranzubringen.

2 Antworten

  1. Ja, ich bin immer wieder versucht einfach wegzulaufen von dem Problem, das ich mir ausgesucht habe.

    Ich will mir heute selbst vergeben.

    Danke für die Lektion 234 und meine Lektion, die mich zurück ins Licht führen will.

    Namaste
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.