Tageslektion 233

Lassen wir uns inspirieren

Als ich mich mit der Vorstellung anfreunden konnte, dass ich mich unter die Führung des „Ewigen“ begebe, erlebte ich eine Erleichterung, mit der ich nicht gerechnet hatte. Das Geheimnis meiner vielen Umwege durch das Leben ist gelöst. Meine Reise ist dadurch göttlich orchestriert. Es gibt also überhaupt keinen Grund, weiterhin das Opfer zu spielen. Was geschieht, ist geplant. Wie ich es erlebe, ist meine Entscheidung. Was ich bisher ablehnte, ist meine eigene Wahrheit, die ich nun annehmen kann.

Wir sind in jedem Augenblick unter der Führung Gottes und werden genau jetzt durch Ihn inspiriert.

Wenn wir einen Moment innehalten und unsere Reise aus dieser Perspektive betrachten, ergibt dann nicht alles einen Sinn? Das ist die Schlussfolgerung, zu der ich gekommen bin. Es gab keine wirklichen Anomalien. Jede Person und jede Erfahrung war Teil des Rhythmus, der zu einem Lied wurde. Natürlich hatte keiner von uns die exakt gleiche Melodie erahnt. Aber wir haben das Lied des anderen ergänzt, und wir werden weiterhin Musik machen, solange unsere Reise dauert. Was für eine freudige Erkenntnis.

Einander durch unser eigenes Beispiel zu helfen, dass wir in jeder Situation liebevoll geführt sind, ist sicherlich eine der wichtigsten von allen unseren vereinbarten Aufgaben in diesem Klassenzimmer. Und der beste Weg, dies zu demonstrieren, ist, das Gute in all unseren Erfahrungen zu sehen. Und dieses Gute mit allen unseren Gefährten zu feiern. Wir sind die Lehrer füreinander. Wir sind auch die Schüler. Niemand von uns ist der Geringste von uns. Wir sind in der Tat eins.

7 Antworten

  1. Dieses Gedicht fiel mir spontan ein:

    Ich will mein Leben sanft gestalten
    schweigend mit dem großen Klang
    Ich will fließen,…,, statt zu halten
    EIN TON im göttlichen Gesang

    Wir alle gehören zu dem göttlichen Orchester

    Einen Gruß an alle Mitglieder vom großen Chor
    Heidemarie

  2. Danke geliebter Gottfried❤🙏❤ Gänsehaut bekam ich als Antwort…und Gänsehaut lügt nicht…wunderbar❤❤❤ seit langer Zeit bete ich…
    GOTT mein Vater, Jesus der Christus im Geiste…
    GOTT der DU Licht und Liebe bist, die Quelle allen Lebens, Urschöpfer von allem was ist…Ich bin in Dir mein Gott und Vater und Du bist in mir…DU bist meine große LIEBE❤🙏❤

  3. LIEBER Gottfried🔆
    Leider verstehe ich überhaupt nicht, was Herr Wapnik geschrieben und gemeint hat – siehe 19.8. unter: Wake up. ????
    Liebe Grüße, Kirsten

  4. 🎉🎉🎉🎉🎉🎉🎉🎉Hallo 🙋‍♀️
    LIEBER Gottfried🔆
    Ich liebe Dich und danke Dir ♾🔥❤️
    Namaste*🙏😇
    Und segnende 💦💦💦💦Grüße,
    Kirsten Jacob

  5. Na dann danke fuer das EWIGE Fest der Liebe und des Ewigen Lebens
    hui was fuer ein prikelndes Champagner Gefuehl Gottseidank es gibt keinen ToT raus aus der Zeitmacherei jetzt macht ein Gefühl von Sinn wenn ich immer hörte das Spiel des Lebens wad fuer eine Erleichterung danke danke danke was nimmt das den Druck raus die Zeit eintauschen in das EWIGE. Sein wunderbar ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.