Tageslektion 228

Welcher Wert liegt in Urteilen?

Was bliebe übrig, wenn wir alle Verteidigungsmaßnahmen zurückzögen? Ganz einfach: Die Liebe die einzige Essenz! Die Erfahrung der Ego-Befreiung ist nichts anderes als das Niederlegen unserer Abwehrmechanismen, die bisher unsere Illusionen geschützt haben, alle einschließlich unseres Ego-Selbstbildes. Das Aufgeben der Schutzmechanismen führt zum Gewahrsein und zur Annahme der Wahrheit, die Liebe in Aktion ist.

Die Befreiung vom Ego wäre nicht notwendig, wenn wir uns jetzt voll und ganz auf wahre Demut einlassen könnten. Das Ego ist wie eine bewaffnete Festung, die bereit ist, gegen alles und jeden zu kämpfen, was ihren Machtsitz zu destabilisieren droht. Wir müssen uns die Fragen stellen: Was schützt unser Ego?“ und „Welcher Wert liegt in der Aufrechterhaltung einer solch gigantischen Illusion, die uns daran hindert, die ekstatische Glückseligkeit der Gegenwart der Liebe zu erfahren? Wir wurden niemals von irgendjemanden verurteilt, das tun wir uns nur selbst an. Ist es da nicht an der Zeit, unsere Urteile aufzugeben?

13 Antworten

  1. Ich bin heute Vormittag auf ein Webinar vom 1. Febr.2018 gestossen; „Die Wahrheit über dich.“
    Ich habe Heilung empfangen. 🙏
    Danke Gottfried für dieses so einleuchtende Schema, das du in diesem Webinar erklärst💞
    Die Brücke ist noch da, wenn ich die Brille der Angst ablege.😍 Dieses Bild ist jetzt lebendig in meinem Geist. Für mich war es so passend zur heutigen Lektion.
    Dank sei GOTTfried🙏

  2. Lieber Gottfried, ich höre mir deine Podcasts meist wiederholt an, da, wie beim jährlich erneuten Lesen/Üben des Kurses, immer wieder neue Erkenntnisse auftauchen. Zum gestrigen Podcast eine kleine Anmerkung: Du erwähntest, dass deine Begleitung/Unterstützung/Hilfe durch die Podcasts kostenlos sei; naja, wenn ich stramm weiterübe kostet es mich das Ego 🤣🤣😇😍💗

  3. Danke Gottfried für dein SEIN.
    Für deine Unterstützung und das du jeden Tag ins Klassenzimmer der Liebe gehst.
    Gemeinsam heilen danke.
    Gut 👍 das wir viele Schüler sind.
    Danke das wir aufstehen dürfen.
    Danke das wir uns erinnern dürfen.
    Danke das wir so geliebt sind.
    Einen gesegneten Tag für euch ALLE

  4. Lieber Gottfried, ich sage immer wieder Dank für den SCHLÜSSEL, den du uns geschenkt hast.❤
    Immer mehr bin ich mir auch während des Tages meines CHRISTUSSELBST gewahr. In diesem Zustand kann ich vergebend auf alles schauen, gebe der LIEBE immer mehr Raum.
    Schleicht sich mein Ego( das immer schwächer wird) mal wieder durch die Hintertür herein, dann vergebe ich sofort, und ich sage: Diesen Gedanken will ich nicht.Und ich kann wieder mit den Augen der Liebe schauen ❤
    Dann fühle ich den Zustand der LIEBE, der FREUDE und des FRIEDENS i mir.
    Das ist für mich “ Ein Kurs in WUNDERN“
    So kann ich mir in jedem Augenblick den HIMMEIL AUF ERDEN erschaffen und Die Welt befreien.
    Danke, lieber Gottfried für dein unermüdliches, geduldiges und liebevolles Wirken.
    Ich danke allen meinen Mitreisenden für ihr Dasein.❤

  5. Welch ein „Geschenk“ 🎇 diese Lektion und welch ein i wunderbares Beispiel mit dem Rückspiegel 🌅DANKE von Herzen, lieber Gottfried 💕

  6. Ich baue jetzt meinen Rückspiegel ab und bin bereit loszufahren , ich war noch nie so bereit wie jetzt. Die heutige Lektion ist so hilfreich für die Situation in der ich mich befinde . Vor Wochen wäre ich in meiner Angst /Opferhaltung geblieben , jetzt dank des Kurses und dir lieber Gottfried kann ich es anders betrachten . Lieber Gottfried danke das du so unermüdlich weiter mit uns in diesem Klassenzimmer gehst , egal was im Außen gedacht, gesagt oder geschrieben wird .
    Ich segne die Welt durch die Liebe Gottes
    Und schmeißt eure Motoren an und fahrt mit Gottes Liebe Los
    Ich wünsche uns einen wundervollen Tag 💫

  7. Ohja, das Ego ist sooooo rafiniert…
    Am schwierigsten ist seine Verkleidung zu durchschauen, wenn es als das Gute getarnt ist und noch eine Prise Schuld mit dazu gegeben wird🙈
    Heute erklärt es Gottfried wieder und wieder und noch mal gut🙏
    Ich bewundere ihn für seine Unermüdlichkeit und seine Geduld😍
    Ich habe in diesem Jahr schmerzlich erfahren was passiert, wenn ich immer und immer wieder in den Rückspiegel schaue…😪
    Ich habe auch lange gedacht, dass ich erst die Vergangenheit aufarbeiten, anschauen und vergeben muss, um aufzuwachen, um glücklich zu sein, um zu heilen🙏
    Es war für mich, auf meinem Weg, eine zeitlang wichtig, um zu lernen und zu verstehen. Dann kam für mich dieses Jahr die Lektion die mir schmerzlich zeigte, was ich da mache, was ich damit erschaffe und dass ich damit aufhören muss!!!
    Wo wollen wir denn sonst anfangen mit der Vergebung? Beim Urknall?
    So ähnlich hat es Gottfried glaube ich gestern auch gesagt…
    Ich danke euch für euer DASEIN🙏
    Ich danke Gottfried für sein Geduld🙏
    Und ich wünsche euch allen einen gesegneten Tag🙏

    1. Liebe Corinna, du sprichst mir total aus dem Herzen 😍 Auch ich habe lange Zeit damit verbracht, die Vergangenheit „aufzuarbeiten“…. Ein nie endendes Spiel des Egos…. Lass ma uns nicht mehr aufhalten 😍💕🌅💞

  8. … 🙏Wie wahr macht keinen Sinn welch Irrungen ich will achtsam SEIN und meine Waffen niederlegen danke.
    Euch Allen viele angriffsfreie Liebende gegenwärtige Augenblicke danke🙏🎁🎁

    1. Danke, für Dein täglich unermüdliches schenken der Liebe lieber Gottfried 🙏🏼 …
      An manchen Tagen geht Sie einfach in mich, an manchen ist das Ego ganz schön aktiv und mauert 😆… Ich bleibe dran und irgendwann wird es Früchte tragen … Danke für Dein Sein 🙏🏼🫶🙏🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.