Tageslektion 190

Finde die Freuden des „Jetzt“

Unser Geist kann mit einer Sammlung von Filmen verglichen werden, die wir in unserem Gedächtnis abrufen und entsprechend handeln. Wir leben tatsächlich jeden Moment durch eine getrübte Linse vergangener Begrenzungen. So stehen wir nicht in Beziehung zur Realität. Die Wirklichkeit ist der gegenwärtige Moment, völlig frei von den vergangenen Konditionierungen des Geistes. Wir sind jedoch so konditioniert, dass wir jeden Moment entweder (1) durch die verschmierte Linse der Vergangenheit oder (2) durch die Fantasie über einen zukünftigen Moment wahrnehmen.

Das hat zur Folge, dass wir fast immer außerhalb des jetzigen Augenblicks existieren, was bedeutet, dass wir nicht wirklich hier und jetzt anwesend sind. Und deshalb sehen oder hören wir nichts wahrhaftig. Alles, was wir wirklich sehen oder erleben, ist verzerrtes Filmmaterial aus alten Filmen, das den Jetzt-Moment aus unserem Leben auslöscht. Alles, was wir sehen und erfahren, soll die Trennung vom „Ewigen Geist“ der Liebe wahr machen, dazu gehören unsere Schmerzen, Sorgen, Konflikte und Gedanken des Mangels.

7 Antworten

  1. Danke, lieber Gottfried für die wunderbare Kommunikation mit JESUS am Ende deines Podcasts,.
    Sie hat mich tief berührt.❤
    Der FRIEDEN GOTTES leuchtet JETZT in mir, in dir , in der ganzen Welt.
    Und aller Schmerz ist vergangen.
    Ich bin erlöst, Die Welt ist erlöst,
    Und der Welt ist vollkommen vergeben.❤

  2. Moin lieber Gottfried , wieder so eine hilfreicher Impuls . Ich liebe es wenn ich deinen Hund im Hintergrund höre meiner hört ja auch immer zu , wahrscheinlich kommunizieren sie beide geistig miteinander 😇

    Liebe Silke vielen Dank für die schöne Meditation .

    🦋Namaste

  3. Guten Morgen. Ja, der Schmerz hört auf, wenn man ihn akzeptiert, ihm zuhört, ihn sein lässt. Habe ich Nackenschmerzen, gehe ich ganz tief rein, rede mit meinem Nacken höre ihm zu. Dann übergebe ich ihn dem Heiligen Geist und der Heilung, vergesse ihn. Dann, oh Wunder, ist er einfach nicht mehr da. Probier es aus. Liebevolle Grüße.

  4. Danke lieber Gottfried, das ist sooo eine erlösende Lektion, die mit Jesu Hilfe alle Illusionen auslöscht! Denn Gott ist nur Liebe und wir sind es auch! Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.