Tageslektion 187

Segne die Welt

Je mehr wir uns mit unserem begrenzten menschlichen Selbst identifizieren, desto anfälliger sind wir für Krankheiten, finanziellem Mangel, Probleme, Traumata und emotionale Erschütterungen. Andererseits, je mehr wir uns mit unserem unbegrenzten spirituellen Selbst identifizieren, desto immuner sind wir gegen die Belastungen des Lebens und gegen die scheinbare Macht, die das Leben und andere Menschen über uns haben.

Unser physischer Körper ist die “Kristallisation” (oder Manifestation) unserer Wahl einer falschen Identität, die sich mit unserem begrenzten, egoistischen Selbst identifiziert. Unsere Seele hingegen ist die “Vergeistigung” unserer Wahl, uns an unsere wahre Identität zu erinnern – es ist die Identifikation, sich in seinem unbegrenzten spirituellen Selbst zu finden.

Ein effektiver Weg, um dies zu bewirken, ist der folgende: Wer die Welt zu segnen beginnt, indem er freudig gibt, erhält Glück, Gesundheit und Überfluss tausendfach zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.