Tageslektion 186

Es macht Sinn, seine Möglichkeiten neu zu betrachten

Es ist nicht wichtig, wie sehr wir glauben, den Körper zu lieben oder zu schützen, er ist nicht das, was wir wirklich sind. Wir wären viel besser dran, wenn wir all die verschiedenen Formen aufgeben würden, die den Körper zu einem Idol zu machen – oder ihn zu verherrlichen. Wir wären auch besser dran ohne all die Zeitschriften, die uns sagen, was uns fehlt und wie fehlerhaft wir sind – zumal ihre Meinungen und Lösungen fast wertlos sind. All dieser Unsinn hält einfach die Illusion aufrecht, dass wir lediglich körperlich eingeschränkt und fehlerhaft sind.

Das soll nicht heißen, dass wir gutes Essen und einen gesunden Lebenswandel ignorieren sollten. Aber wir müssen die Entwicklung unseres Seelengeistes priorisieren und dem eine höhere Priorität einräumen. Sobald wir den Körper in seiner richtigen Perspektive betrachten, kann er zu einem Spiegelbild unseres Heiligen Geistes werden, was bedeutet, dass er gesünder und attraktiver erscheint, aber mit weit weniger Aufwand.

Die Entwicklung der Seele als erstes Ziel hat noch weitere Vorteile: Du trägst zur Erlösung der Welt mit all ihren Problemen bei!

Eine Antwort

  1. Lieber Gottfried!
    Ich stimme dir aus tiefstem Herzen zu!!!
    Wir werden in allen Medien ständig daran erinnert, dass wir fehlerhaft sind und uns auch so verhalten.
    Ständig liest man oder hört man, was nicht stimmt.
    Ich habe versucht und versuche mich davon fernzuhalten.
    Dadurch fange ich an mich immer mehr zu hinterfragen “Wer sagt das und stimmt es?”
    Ich mache es auch bei meinen Mitmenschen und bekomme keine Antwort ausser vielleicht, dass “es ist eben so!”
    Somit kann ich evtl. auch zur Erlösung der Welt beitragen.
    Vorerst habe ich noch einen langen Weg zur Heilung meiner Seele vor mir.
    Alles Liebe
    🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.