Tageslektion 184

Willst du immer noch recht haben oder glücklich sein?

Es wurde oft gesagt worden, dass unser Körper der „Tempel Gottes“ ist. Wenn der Körper jedoch lediglich ein Hologramm ist, das aus unserem Egogeist projiziert wird, dann kann der begrenzte, illusorische Körper unmöglich der Tempel Gottes sein. Stattdessen sind unser Herz und unsere Seele der Tempel Gottes, was eindeutig nicht das Herz als Organ bedeutet. Unser physisches Herz (Form) ist ein Symbol für die Essenz (den Inhalt), aus der wir lieben, und es ist diese Liebe, die der Tempel und Altar Gottes ist. Und die Liebe, die wir empfinden, ist weder wirklich noch vollständig, solange sie nicht mit allen und jedem geteilt wird.

 „Der Tempel des Heiligen Geistes ist kein Körper, sondern eine Beziehung“. -Ein Kurs in Wundern

Der Kurs setzt sich sehr klar dafür ein, den Körper mit der Illusion der Trennung gleichzusetzen, und sagt, dass der Körper niemals auch nur für einen einzigen Moment wirklich existiert. Das bedeutet, da wir fälschlicherweise glauben, dass wir nur Menschen sind, gleichbedeutend mit unserem Körper, und da wir den Körper zu einer Priorität machen, passt er auf die Beschreibung eines falschen Symbols.

Da wir glauben, dass der Körper der ist, der wir sind, bedeutet dies auch, dass unser Ego-Verstand seinen Kampf gewinnt, um uns zu Begrenzung und Trennung zu verdammen. Wenn wir uns mit dem Körper als unserer Realität identifizieren, werden wir unsere Probleme und ungeheilten Wunden auf die Körper anderer zu projizieren. Diese Fehlidentifikation macht es schwierig, wenn nicht gar unmöglich, die wahre Liebe in einer heiligen Beziehung zu erfahren – denn wahre Liebe kann nur durch Seelen (nicht durch Körper) ausgedrückt werden.

Wahre Liebe ist unser Erbe, zu der wir in jedem Augenblick „Ja“ sagen können. Die Frage ist nur: Willst du noch recht haben oder glücklich sein?

Eine Antwort

  1. Durch Corona habe ich meinen Betrieb verloren, bin arbeitslos geworden und weiß nicht wie es finanziell weitergehen soll. Ich wurde zum Zeitmillionär und habe täglich Kurslektionen gemacht. Jetzt bin ich auch der reichste Mensch der Welt.
    Herzlichen Dank Gottfried für deine Inspirationen.
    Danke dass du täglich deine Wahrnehmungen mit uns teilst. Das hat mir geholfen meine Wiederstände zu überwinden . Gott und Jesus sind wieder in meinem Bewusstsein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.