Tageslektion 181

Beende die Amnesie

Alle Schmerzen und Leiden, alle Unfälle und Katastrophen werden nicht von einem zornigen und strafenden Schöpfer verursacht. Die Quelle, die uns erschaffen hat, erlaubte uns, Erweiterungen ihrer selbst zu werden und frei zu wählen, die Traumdimension von Zeit und Raum zu betreten. Unser Geist spaltete sich, und wir bildeten die Illusion getrennter Körper zusammen mit der Idee des freien Willens. Eine vorübergehende Amnesie unseres natürlichen, umfassenden Zustands der Liebe und Freude überkam uns und erlaubte dem Ego und seiner auf Angst basierenden Wahrnehmung, die Zügel unseres menschlichen Willens zu übernehmen.

Durch diese Amnesie versetzten wir uns in den grauenhaften Zustand von Schuld und Fehler, die wir nicht in uns sehen wollen, sondern auf alles andere Projizieren. Das Problem ist, dass wir dies nicht selbst bemerken. Wir können heute stattdessen über unsere Illusionen hinwegschauen und unser Vertrauen denen schenken, die wir bisher von uns gewiesen haben.

2 Antworten

  1. Ich will die Sündenlosigkeit, die Unschuld und die Heiligkeit in meinen Brüdern und Schwestern sehen.
    HEILIGER GIST, hilf DU mir zu fühlen und zu erfahren, dass wir alle
    EINS SIND IN DER LIEBE GOTTES.
    Danke lieber Gottfried fürdein Da Sein.❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.