Tageslektion 175

Gib nur das, was du empfangen willst

Wenn das Ewige eine Botschaft bezüglich der Notwendigkeit, mehr Liebe zu erfahren an das Herzzentrum eines Menschen sendet, der mit spirituellen Inhalten nicht vertraut ist, werden die Botschaften oft in Angst übersetzt. Dort, wo wir eingeladen werden, Liebe oder Wunder zu geben, machen wir meist das Gegenteil und übertragen Angst.

Wie dem auch sei, die Botschaft des Ewigen ist immer Liebe, aber die Interpretation ist oft alles andere als Liebe.

Göttliche Führung oder Inspiration wird uns, wenn sie befolgt wird, nie in Schwierigkeiten bringen, aber unsere schlechte Interpretation ihres Inhalts tut das fast immer. Dann versuchen wir, Gott oder unseren “Politikern” die Schuld dafür zu geben, dass sie uns auf den falschen Weg führen. Gott sendet uns jedoch unablässig das Wunder der Liebe, während wir uns mit der Angst verabreden. Ist es da ein Mysterium, dass wir uns so oft in dysfunktionalen Beziehungen wiederfinden?

Geben wir heute nur die Wunder der Liebe, damit wir in die Erfahrung gelangen, dass die Angst ein Dieb ist.

Eine Antwort

  1. Habe heute mengenweise Liebe gegeben und erhalten in unterschiedlichsten Situationen. Es funktioniert hervorragend und ist so einfach. Sogar bei meiner Mutter. Es war fantastisch 🤩 Ich danke für diese herrlichen praktischen Anregungen/Erklärungen zum Kurs. Ich bin voll dabei! DANKE 🙏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.