Tageslektion 146

Was ist die Welt?

Wenn wir einmal erkannt haben, dass das Glück aus derselben Quelle stammt, wie der Schmerz und dass es sich um einen wankelmütigen und zerbrechlichen Zustand handelt, dann können wir uns fragen: Warum existieren wir? Was ist dieses schwer fassbare Etwas, das wir verzweifelt suchen und doch nie finden? Was ist das für eine Leere, die auch dann noch zu spüren ist, wenn wir ein Ziel erreicht haben? Was will uns dieses quälende Gefühl der Unvollständigkeit sagen? Was sind Beziehungen? Was ist die Welt?

Eine nagende Unzufriedenheit steckt in jedem von uns, die ganze Zeit, aber wir sind so abgelenkt, so sehr mit den Anforderungen des Lebens beschäftigt, dass wir es kaum wagen, uns auf unsere tiefe Unzufriedenheit einzustimmen und ihrem Ruf aufmerksam zu folgen. Normalerweise taucht es zu verschiedenen Zeiten in unserem Leben auf und fordert uns auf, uns selbst, unsere Werte und den Sinn unseres Lebens zu hinterfragen. Leider stellen wir uns diese Fragen meist erst, wenn wir mit extremen Schmerzen oder Leiden konfrontiert werden. Wir müssen nicht mehr gegen die Wahrheit kämpfen, sondern können uns von allem losmachen, wofür wir die Welt gehalten haben. Stelle dir immer wieder die Frage: Wozu dient das, was ich jetzt tue oder denke?

8 Antworten

  1. Danke, lieber Gottfried für deine wunderbaren Ausführungen. Wieder einmal ging ein weiteres Türchen in mir auf, durch dass der Heilige Geist mir näher kommt und ich sein und unser aller Licht hell erstrahlen sehe.
    Ich schicke dir meine Liebe und Gottes Segen… Namaste 💫✨🌻✨💫

  2. Danke für deine alltagstauglichen Erklärungen, Bruder.

    Während des hörens (es ging um Krieg, Konflikte, Verschwörung etc.) bemekte ich diesen Gedanken in mir „verstehst du jetzt, warum es mir sehr übel wird, wenn ein anderer mir diese Dinge überstülpen will, seine Ideen über seine Welt-die nicht meine ist.‘

    „Was mach ich damit?“ , kam dann. Meine Überlegung war, es in meinem Geist heilen zu lassen, das vergrößerte die Übelkeit.

    Ich ahne das es da auch um Widerstand zur Wahrheit geht. Der Heilige Geist hat viel zu tun.

    Bruder, gibt es was was ich unterstützen beitragen kann? Die Übelkeit wird ja im Körper erfahren, der ja Illusion ist wie die Übelkeit auch?

    Ich lausche gerne deiner Antwort (hier oder auch per Mail)

  3. Danke lieber Gottfried🙏❤Danke allen Seelengeschwistern .Herrlich in diesem Klassenzimmer der Liebe zu sein.Nur die Wahrheit ist wahr.Gesegneten Tag für uns Alle.Namaste👏

  4. Danke ❤️❤️❤️ für die immer so wertvollen Tipps. Ohne Gottfried Sumser wäre für mich der Kurs in Wundern nur ein großes Rätsel

  5. Lieber Gottfried, liebe Geschwister im Geist Gottes, DANKE. Danke für die immer wieder erinnernden Gedanken, die mich ins Hier und Jetzt und in die Liebe führen.
    Ja, die Anforderungen, die wir glauben, täglich erfüllen zu müssen, ziehen mich immer wieder ab. Ich will aber dem Ruf Gottes folgen. Ich will nicht mehr kämpfen, ich will das sein, was ich bin: Licht der Welt, Tochter Gottes, die Liebe. Und darum mache ich die Welt von allem los, wofür ich sie hielt und weiß, wie können nicht scheitern auf unserem Weg. Wir sind gemeinsam unterwegs. Danke, danke, danke. 🙏🏻🌹

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.