Tageslektion 13

Du bist berufen

„Der Neuanfang steht nun im Mittelpunkt des Lehrplans. Das Ziel ist klar, aber jetzt brauchst du konkrete Methoden, um es zu erreichen. Die Geschwindigkeit, mit der es erreicht werden kann, hängt nur von einer Sache ab: deiner Bereitschaft, jeden Schritt zu üben“. -EKIW

Das Leben besteht nicht nur aus Schlafen, Essen, Lebensunterhalt verdienen, eine Familie gründen und Sterben. Wir sind berufen (so, wie jeder), sich auf die Suche zu machen, um aus der Welt des „Alltags“ herauszukommen und unsere spirituelle Bestimmung zu erfüllen. Wir wollen unsere Mission vollenden, die oft als das Finden des Eingangs zum Himmelreich verstanden wird. Auf dem Weg dorthin stoßen wir unweigerlich auf eine Vielzahl von Prüfungen und Schwierigkeiten und fallen auf die Tricks des Egos herein. Wir erleben Scheitern, einen Crash oder eine Art emotionalen Zusammenbruch und Durchbruch.

Das Ego versucht uns ständige Fallen zu stellen, die für den ungeübten Geist noch sehr wirklich sind, lass dich nicht beirren, dein innerer Therapeut weiß sehr genau, welche Heilung du benötigst. Nachdem wir die Angst durchdrungen und aufgegeben haben, geben wir unseren eigenen Willen auf und übergeben die Dinge mit Freude einer höheren Autorität.

13 Antworten

  1. Ich habe heute auch das erstemal Angst verspürt. Vor Gott? Ich habe sie dem HG übergeben und schon ist sie verflogen. So langsam begreife ich, dass ich wirklich diesen ganzen Unfug hier gemacht habe. Er ist in meinem Geist und ich projeziere ihn nach außen. Irre 🤡

  2. Ich glaube, dass ich mich in intensiver Angst befinde (Lekt.13). Zugleich: ich fühle sie nicht, ich kann sie nicht spüren, so sehr ich auch nachspüren. Täusche ich mich?

  3. Der Sohn eines Bekannten, 15, ist gestern in die Psychiatrie eingeliefert worden. Da ist Aufregung bei Eltern und dessen Freund der es uns soeben erzählt hat. Der junge Mann ist ein sehr feines Wesen u. ich hab jetzt durchaus feuchte Augen.
    Wie wäre der beste Satz für mich hierin, um am meisten hilfreich zu sein? Zusammen heilen danke.

    1. Heiliger Geist , heile du bitte die Krankheit von …….in meinem Geist.
      Heiliger Geist, heile du bitte die Bedeutung ‚ feines Wesen‘ in meinem Geiste.

      1. Danke liebe Petra,
        Krankheit kann ich bei ihm nicht sehen, ich habe dann mittags „seine Situation“ (in meinem Geiste heilen) gesagt. Und beim Spaziergang später habe ich mir meine Ängste angeschaut, z.B. daß das Zarte nicht stark genug sein könne, zerbrechen könne. Die Natur, auch die im Wald etc. Da machte es mir innerlich klar, daß sie-die Natur, des Sohnes wie überall- sehr stark sei und Zartheit keine Schwäche ist, im gegenteil.
        Danke dir <3

  4. Danke Danke Danke 💖lieber Gottfried und Euch Allen hier wie sind die Ursache Liebe und Frieden also ist die äußere Welt LIEBE und Frieden danke 😌🙏

  5. Die Aussage, dass die ganze Welt in mir stattfindet, versetzt mich jedesmal in einen Ausnahmezustand des Innehaltens, der Freude, der Erleichterung und einer Größe.
    Danke für das permanente Erinnern, das kontinuierliche Wiederholen, das gemeinsame Dranbleiben und Loslassen!!!
    Friede und Freude mit uns allen :))

  6. Ja das stimmt die Angst ohne Grund einfach nur weil wir DA sind Frieden zu fuehlen, Freude zu fuehlen ohne eine Leistung abzuliefern, mit ich will dad nicht mehr und Stop ich wähle neu die Liebe und immer wieder und wieder,
    Fuer mich eine sehr hilfreiche Frage wuerde Goettlich Anwesenheit Angst, Sorge Kummer, Wut, Hass, Neid, Mangel, Einsamkeit Waehlen N E I N
    Goettliche Anwesenheit die wir Alle sind waehlt was Es ist Liebe Freude Leichtigkeit,
    ganz lieben Dank an Euch Alle hier von ganzem 💖fuer Eure Unterstützung unser Leiden wollen sollen zu verlernen wollen und koennen danke.

    Einen Goettlich geführten Tag fuer Euch Alle hier in Wahrheit sind wir geliebt, wahre Liebe wie Fuehlst Du Dich an 😉ich drück Euch von ganzem 💖

  7. Heiliger Geist nimm du meine auf Angst basierenden Gedanken und heile mich !

    Danke Gottfried.

    Wünsche allen einen guten Übungstag und Freude am Sein 💞

  8. Guten Morgen, in der Tat ist das Ego so raffiniert.
    Ich mache jetzt schon etwas länger den Kurs, aber gestern ist mit der unterschiedlichen Herangehensweise von Gottfried und mir an die Lektion etwas aufgefallen und mir war nicht klar was.

    Gottfried sagte ja , das die Übung befreiend wirkt, den alles negative ist ja bedeutungslos.
    Ich machte die Übung bei mir zuhause, wo ich mich sehr wohl fühle und auch von wunderschönen Natur umgeben bin.
    Und ich empfand die Übung überhaupt nicht befreiend, es kam ein Gefühl das ich nicht wirklich beschreiben/ fühlen konnte (heute weiß ich, mein Ego wollte mich da nicht ranlassen)

    Diese Diskrepanz der Wahrnehmung von Gottfried und mir ließ mich nicht locker, dem nachzugehen.
    Und ich habe die Übung immer bewusster gemacht und mich ganz genau beobacht.

    Und immer kam die beklemmung.
    Und heute hab ich nach all den Jahren Kurs zum ersten Mal begriffen, worauf die Übung hinaus will.

    Die Angst zu erkennen, die verborgen in mir ist.
    Vielen Dank, mein Vater für deine Liebe und Führung

    1. Hallo lieber Simon Johannes,

      🤣🤣MUSIK LIEGT IN DER Luft
      Ja meinichlein und das sehr geduldige Hoeheres Selbst ist auch seit 2013 am im um den Kurs und gestern bzw. seit 2022 erste Lektion is was vom Klammeraffe Verstand verrutscht mitten ins Vertrauen hin zum Gefühl der Ewigkeit….
      Mit Worten kaum zu beschreiben und jeder in meinem Geist ist beflügelt zu heilen heute eine kleine sich schon seit 40 Jahren Bund gewürfelte Seelen wir haben so gelacht gemeinsam Heilen im Heiligen Augenblick.
      Die geilste liebe vollstes geduldigste herrlichste Betriebsanleitung fuer ein friedvollen miteinander
      Ob fuer die die jetzt hier sind die die schon weitergezogen sind und die die noch kommen wiederkommen.
      Schoen gesegnete heilige Augenblicke fuer Dich immer wieder Jetzt und immer wieder jetzt
      Auf meiner weißen Leinwand leuchtet im Geiste Wahrheit der Freude fuer Alle 🙏🙏🙏

  9. Ja mein Ego stellt mir viele Fällen
    Gerne bin ich bereit jeden Tag zu üben.
    Immer wieder den Heiligen Geist zu rufen.
    Danke ♥️♥️♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.