Tageslektion 114

Welche Wahl triffst du heute?

„Dieses Fragment deines Geistes ist ein so winziger Teil von Ihm, dass du, wenn du das Ganze nur schätzen könntest, sofort sehen würdest, dass es wie der kleinste Sonnenstrahl zur Sonne oder wie die schwächste Welle auf der Oberfläche des Ozeans ist.“ ELIW

Jedes Mal, wenn wir uns entscheiden, ernsthaft auf das Ego zu reagieren, entscheiden wir uns, den Moment der Trennung zu wiederholen. Du wählst, von anderen getrennt zu sein, und auf einer tieferen Ebene wählst du von deiner Quelle getrennt zu sein. Im Kurs steht geschrieben, dass wir jedes Mal, wenn wir einen Konflikt oder Angst in irgendeiner Form wählen, die winzige, verrückte Idee wiederholen.

Durch die Wahl auf das Ego zu hören, sagen wir, dass der Wille unseres Menschseins für uns wichtiger ist als der liebende Wille unserer Quelle. Wir machen uns selbst etwas vor mit der Vorstellung, dass das Ego stärker ist als die Quelle. Dieses Urteil wird immer ein gewisses Unbehagen hervorrufen, weil du dich dafür entscheidest, ein Mensch zu sein, obwohl du das nie sein kannst. Du bist reiner Spirit.

5 Antworten

  1. Und heute möchte ich noch einmal Danke an Silke sagen für ihre wunderbaren Meditationen, die so hilfreich, beruhigend und stärkend sein können.

  2. Ja. Machen wir doch Heute und folgend bewusst unmenschliche Dinge des Nicht Urteilen. Be und verurteilen wir nicht unseren Bruder, unsere Schwester und unsere Kinder. Auch nicht unser eigenes Sehen, Hören und Fühlen über die Welt da draußen. Denn da draußen gibt es Grenzen, die unser Geist nicht kennt. Liebe Grüße Siegfried

  3. Danke 💞….ja das Ego quatscht viel, Urteile und Illusionen, oft gerade dann wenn man den Heiligenschein 😇🤣aufgesetzt hat. Manchmal bitte ich Gott mich auf die Werkseinstellung zurück zu setzen und werde auf die Lektionen verwiesen…..ich bin sehr froh über den Kurs und ALLEN die mit gehen 😀☀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.