Tageslektion 113

Wir sind in Sicherheit

Das Ego bombardiert unseren Geist durch unaufhörliche Wiederholung von Gedanken, die die Trennung bestätigen. Durch den Ego-Geist verstärken wir unsere Assoziation mit dieser physischen Welt und all den Dramen, die damit einhergehen. Wir analysieren unsere Probleme, sezieren unsere Ängste, erzählen uns schmerzhafte Geschichten aus der Vergangenheit und konstruieren Fantasien über die Zukunft – vor uns selbst und vor jedem, der zuhören will. Dadurch entwickeln wir viele Aspekte, die miteinander in Konflikt stehen.

Wir müssen und nicht von der scheinbaren Größe des Egos überwältigen lassen, an das wir über Äonen hinweg geglaubt haben. Ich habe es als hilfreich empfunden, sich daran zu erinnern, dass es nur ein winziger Teil unseres Bewusstseins ist, das diese Ego-Erfahrung macht, der Großteil unseres Geistes weiß, wo wir wirklich sind, sicher in unserer Quelle, als ein SELBST. Das Ego kann im Licht der Wahrheit, die sich auch in deinem Geist befindet, nicht überleben.

6 Antworten

  1. Lieber Gottfried,
    danke für deine wunderbaren Erklärungen !
    Gottes Segen für eure wundervolle Arbeit !
    Viele liebe Grüsse auch an Silke
    von Ursula !

  2. Danke ❤️Danke❤️Danke ❤️Wir sind Ein Selbst vereint mit unserem Schöpfer.Laden wir Alle in diesen Lichtkreis der Liebe ein.🙏Herr mache mich zu einem Instrument des Lichtes und des Friedens.Amen .Allen einen gesegneten lichtvollen Tag in Verbundenheit und Liebe.❤️

  3. Denksalat=Trennung=Schmerz
    In Gott Ruhen=Frieden=innere Ruhe= Entspannung=🙏
    Wuensche Euch heute Allen einen bewussten Tag im Licht 🌹Big Hug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.