Tageslektion 74

Es scheint viele Jahre zu dauern, bis man den Kurs in Wundern versteht. Aber ist es das Ziel, den Kurs in Wundern zu verstehen oder sich mit Gott zu verbinden? Du kannst dich jederzeit mit der Schöpfung verbinden, ohne den Kurs zu verstehen. Wir können einfach die Ruhe unter all dem Lärm finden und uns dort ausruhen, während die ganze Aufregung vorbeizieht. Unser Verstand muss nicht absolut ruhig sein, um Frieden zu erfahren.

Eine Technik, die ich benutze, ist, eine Hörhaltung einzunehmen und die Stille in der ganzen Szenerie, die mich gerade umgibt, herauszufinden. Es ist ganz ähnlich wie der Versuch, ein einzelnes Instrument auszuwählen, während man Musik hört, oder eine einzelne Stimme, während man ein Lied hört, oder eine einzelne Stimme in einem überfüllten Raum. Diese Stille ist “näher als das Atmen”. Sie übermittelt mir die Wahrheit, welche mich von meinen illusionären Konflikten befreit.

Es gibt viele Techniken da draußen. Aber es ist wichtig, sich jeden Tag mit Gott zu verbinden. Du wirst wissen, dass du die Verbindung hergestellt hast, wenn du fühlst, dass du plötzlich tief durchatmen und dich entspannen kannst und eine freudige Grundstimmung in dir trägst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.