Das Drehbuch ist geschrieben

Das Drehbuch ist geschrieben

„Du hast keine Kontrolle über die Welt, die du geschaffen hast“. EKIW

Wenn wir von „du hast keine Kontrolle über die Welt, die du gemacht hast“, sprechen, meinen wir die projizierte Welt oder „das Drehbuch“. Man könnte auch sagen, das Ego (Gedanken und die Welt, die daraus projiziert wurde) … darüber gibt es keine Kontrolle, aber es gibt Kontrolle über den Zweck, den ich der Welt gebe. Wir machen einen klaren Unterschied zwischen Form und Inhalt.  Wenn wir sagen, dass du die Kontrolle über deinen Verstand hast, kommen wir wieder auf den Boden der Tatsachen zurück und auf die beiden Ziele in unserem Geist (die Ziele des Egos und die Ziele des Heiligen Geistes), und das ist es, wo ich die Kontrolle habe, denn das ist die Entscheidung. In der Tat ist das die einzige Entscheidung, die ich habe.

Es ist immer noch eine Metapher, denn im Himmel gibt es überhaupt keine Entscheidung, aber ich kann nicht in diesem Zustand sein, solange ich nicht zuerst die Wahl sehe, wo sie ist, und sehe, wo ich die Kontrolle habe. An anderer Stelle des Kurses heißt es: „Suche nicht, die Welt zu ändern, sondern nur, deinen Geist über die Welt zu ändern„. Und warum? Weil du keine Kontrolle über die Welt hast, die du geschaffen hast. Es ist sinnlos und fruchtlos, etwas ändern zu wollen. Es ist keine Veränderung möglich.

 

Es ist bereits geschehen

Wenn es geschrieben ist, wenn es in der Vergangenheit liegt, ist es vorbei und erledigt. Wie kann man ein Buch oder ein Gemälde ändern, das fertig ist, wenn es vorbei und erledigt ist? Das ist das Einbringen des Zeitsinns. Das ist einer der metaphysischen Gründe, warum du keine Kontrolle über die Welt hast, denn alles ist Vergangenheit. Lektion Nr. 7: „Ich sehe nur die Vergangenheit“ Mein Geist ist mit Gedanken aus der Vergangenheit beschäftigt. Diese vergangenen Gedanken zeigen mir eine vergangene Welt, und wenn ich also glaube, dass ich sozusagen die Leinwand oder das Drehbuch ändern kann, was glaube ich dann? Ich glaube, dass ich die Vergangenheit ändern kann.

Und wenn uns klar wird, dass wir durch die Augen des Körpers sehen, dass der getäuschte Geist nur die Vergangenheit sieht, dann wäre der Versuch, die Dinge in der Welt zu ändern, der Versuch, die Vergangenheit zu ändern. Es ist unmöglich – das Drehbuch ist geschrieben. Das Skript, das du mit dem Ego geschrieben hast, enthält auch den Moment, in dem du erscheinen wirst, nur um diese Inkarnation wieder zu verlassen.

Es ist bereits von dir vorbestimmt worden

Was glaubst du, warum der Kurs sagt: „Du lässt mental das Revue passieren, was bereits geschehen ist.“? Wenn du nun glaubst, was der Kurs lehrt, und wie du weißt, heißt es, dass du den Kurs in seiner Gesamtheit glaubst oder gar nicht, dann sollte das ein Gefühl der Entspannung hervorrufen, dass es nichts zu befürchten gibt.

Es wäre dumm, sich überhaupt Sorgen über den Tod zu machen, wenn man wirklich versteht, was der Kurs sagt. Und wenn der Kurs eines lehrt, dann ist es dies: Es gibt keinen Tod. Und warum? Weil es keine Welt gibt. Es kann kaum eine Ursache in der Welt geben, wenn du verstehst, dass du einen Film siehst, der bereits zu Ende ist.

Alle Darsteller sind nach Hause gegangen

  • Diese Welt ist schon lange vorbei.
  • Freue dich über diese Tatsache.
  • Gib die Angst auf und ersetzt sie durch die Freude an der Wahrheit.
  • Nichts ist je geschehen, um die Liebe und den Frieden von Gottes Sohn wegzunehmen.
  • Träume sind einfach nicht wahr.
  • Erwache aus dem Traum und nehme dein wahres Erbe an.

 

„Die Zeit ist schon bestimmt. Sie erscheint ziemlich willkürlich. Doch gibt es keinen Schritt auf diesem Weg, den irgendjemand nur aus Zufall tut. Er ist bereits von ihm gegangen worden, auch wenn er sich noch gar nicht auf den Weg gemacht hat. Denn die Zeit erstreckt sich nur scheinbar in eine Richtung. Wir unternehmen lediglich eine Reise, die schon vorbei ist. Und dennoch scheint sie eine Zukunft zu haben, die uns noch unbekannt ist.“ EKIW

was können wir tun?

„Was könnt ihr also tun? Ihr erfahrt einfach euer Leben. Wenn ihr das tätet, würdet ihr nicht einen Moment der Zukunft verplanen, sondern einfach euer Leben erfahren. Und erinnert ihr euch an diese Worte? Ich sprach sie sogar vor 2.000 Jahren, und dann wieder und wieder. Zu so vielen Zeiten an so vielen Orten. Und nun wieder in Ein Kurs in Wundern. Würdet ihr einfach euer Leben erfahren, was würdet ihr tun? Und die Antwort ist so extrem einfach, dass ihr das vielleicht noch nie gehört habt. Wenn ihr einfach euer Leben erfahrt, werdet ihr dem Pfad eurer eigenen Freude folgen“. Brent Haskell

26 Antworten

  1. Lieber Gottfried, am 8. August 22 bin ich durch „Zufall“ in YouTube auf einen Vortrag von Dir gestossen. Deine Botschaft und der Kurs in Wundern hat mich so tief berührt, dass ich seither täglich dran bin und Wunder über Wunder erfahre. Das Buch habe ich vor über 20 Jahren auf einem Computerstick gespeichert erhalten. Ich habe nie darin gelesen, denn ich dachte, dass ich das eh nicht verstehe. Nun ist die Zeit gekommen und ich habe durch Dich den Zugang gefunden. Herzlichen Dank für Dein wunderbares Sein!
    Auch dies steht in meinem Drehbuch und erfüllt mein Herz mit Freude und Dankbarkeit ❤️

  2. Herzens Dank lieber Gottfried, für Dein unermüdliches Wirken für Deine Geduld. Mit viel Freude verinnerlichte ich diese göttlichen so wertvollen Worte, die inspirieren und führen ,die mich im Herzen ganz tief berührten eine wundervolle Wärme und Sanftheit.

    Danke für die Erinnerung dass, das Drehbuch fertig geschrieben ist. ja, einem fertig gedrehten Film ist nichts mehr zu verändern nichts mehr hinzuzufügen da bleibt nur noch den KIW in Liebe, Dankbarkeit und Vertrauen zu praktizieren, fühlen und erleben.

    In unendlicher Dankbarkeit für Euer Sein in Liebe!
    Dorothea Leonia

  3. Wow, das war genau die Frage, die ich heute morgen hatte… Da komme ich ja echt ins rotieren. Kannst du mir sagen wo ich das im Kurs finde?
    Danke dafür, Edwina

    1. Ich finde dies sehr tröstlich, generell und auch in meiner persönlichen Lage im Moment. Nichts tun müssen, nur zuschauen und gespannt sein, was als Nächstes kommt. Die Selbstzweifel und – quälerei einfach beiseite schieben.

  4. Dankeschön Gottfried für dein Angoschmo und deine Geduld und Zielstrebigkeit für En Kurs In Wundern Das Drehbuch ist Geschrieben wir können daran nichts verändern deshalb können wir auch nicht die Welt verändern der Heilige Geist weiß was er zu tun hat.🙏👍💚😃

  5. Dankeschön Lieber Gottfried, dass es Dich gibt.
    Dankeschön, dass Du Dir die Mühe tust und für uns da bist…🙏🏻
    Ich bewundere Dein Engagement 🙏🏻

  6. Dankeschön. Wie heilsam und befreiend. Es ist alles schon geschehen und ich sehe es mir zum Glück nur noch an. Gott sei Dank. Möge Segen sein.

  7. Danke, lieber Gottfried für diese so wertvolle Erinnerung.
    Ich will mich immer wieder erinnern, in jedem Augenblick.
    Der Frieden Gottes ist alles, was ich will.❤

  8. Ich möchte Dir, lieber Bruder, aus tiefsten Herzen, für deine LIEBEvolle Geduld und nicht mehr wegzudenkende Begleitung danken! 🙏💜

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert