Tageslektion 77

Alles, was es gibt, ist Leben

Einen Körper zu verlieren heißt, einen Körper zu verlieren. Milliarden von Menschen haben es bereits getan. Der Tod ist nicht das Ende. Er ist nicht der Anfang. Er ist nichts. 

Wunder kommen aus der Ewigkeit. Nichts Physisches ist unsterblich. Per Definition hat das, was in der Zeit existiert, eine Form. Gott ist formlos. Das Ego wird nur verstanden, wenn man es transzendiert, an diesem Punkt haben wir keine Verwendung mehr für es. Es gibt keine Ewigkeit im Körper – die Form der Sache ist niemals die Sache. Das einzige Ding, das sterben kann (weil es nie lebendig war) ist das Ego. Was Leben gibt, ist nicht der Körper. Was Leben schenkt, ist der Geist (Spirit).

Die Welt mit ihren Problemen verschwindet in das Nichts, aus dem sie kam, so wie ein Traum verschwindet, wenn wir morgens aufwachen. Illusionen können kein Teil der Ewigkeit sein, doch durch die Ewigkeit werden Wunder für uns sichtbar. Wunder, die wir herbeiführen, transzendieren unsere begrenzte Idee von Leben und entfernt all den Kummer, den wir gemacht haben. Wunder sind Grenzenlos, entfesseln wir jetzt diese Geisteskraft.

9 Antworten

  1. Lieber Gottfried und Alle geliebten Brüdern und Schwestern.Ich habe hier ein Buch zu empfehlen .Das Drehbuch Deines Lebens von IRINA JACOBSON basierend auf Kurs in Wundern.Sie ist auch Lehrerin und Schülerin des Kurses.Ich bin per Zufall im Internet darauf gestossen.Das Buch ist neu wurde 2020 veröffentlich,und ist eine hilfreiche Ergänzung .

  2. Ich habe heute beim Lesen unseres heutigen Leitgedankens so weinen dürfen.
    Aus Dankbarkeit.
    In Worte nicht zu fassen welche Wunder und Wandel ich bereits geschenkt bekommen haben.
    Weiter des Weges 💖.

    Von Herzen Danke für das Hierherführen , Danke für deine Begleitung Gottfried.
    Danke an Alle im miteinander heilen 💞.

    Ich habe ein Anrecht auf Wunder.

    Ich trete zurück und übergebe dem heiligen Geist die Führung 🙏

  3. Ein Licht,
    Dein Licht bring dein inneres Licht im Geiste zu leuchten.
    Du bist wichtig*Du bist richtig*Du bist Licht *Ein Traum und ich stand im Licht so ein Licht ohne Schatten sah ich noch nicht.
    Das Licht kam aus meinen Geist es war um mich herum ich war so zufrieden und Gluecklich und wusste nicht warum
    Ich wollte in der Liebe und Frieden zufließen.
    Da hörte ich in mir Stimmen die riefen das ist Dein Licht Du musst es auf Erden anzuwenden vergiss es nicht, so wie Du bist wunderbar und einzig Du bist richtig so wie Du bist bist Du richtig. Leuchte im Geiste fuer Dich durch mich fuer Dich fuer Alle wir sind geheilt in der Liebe im Licht Du wir Alle sind geliebt.
    🍾🌱Jeder Tag ein Feiertag dieses Spruechlein viel mir vor ca 20 Jahren in die Haende und wenn jemand im Dunkeln Tapp bekommt er dies durch mich gesendet die Resonanz ist immer tiefe berührt sein im, ❤️

  4. Hallo Ihr Lieben,
    ich hatte ein Gefühl von Traurigkeit durch Gedanken an Krieg, Erdbeben in Japan, Covid-19 etc.
    Die für mich einzige Möglichkeit ist die Segnung von allen Menschen durch Gottes Liebe .
    Heute erwarte ich Wunser, die kommen werden.
    Auch wenn das Ego flüstert :
    Und wenn nicht?
    Egogedanken gebe ich mit der Bitte um Heilung an den Heiligen Geist.

    Namaste!

    Petra

  5. Guten Morgen🔆,LIEBER Gottfried🔆
    Als ich der Offenbarung der Lektion 77,
    mit Bezug zum zum aktuellen Ukraine-Krieg,
    durch Dich lauschte, und Du von der Ebene „des Konflikts“ sprachst,
    dachte ich: Es ist die Kindlichkeit. ????
    Von diesem Gedanken ausgehend betete ich das Vollkommene Vollständige Gebet um Vergebung und Erlösung – und tatsächlich: da war sehr viel Resonanz „in meinem Kopf“ (siehe Kommentare in der letzten Zeit).
    Segnende Grüße an Alle, Kirsten Jacob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.