Tageslektion 354

Anerkenne deine Wahrheit

Das Ewige hat uns nicht trostlos zurückgelassen, obwohl wir uns „entschieden“ haben, Ihn und unsere Heimat im Himmel zu verlassen.

Was für eine sanfte Erinnerung. Wir sind nicht ohne Trost gelassen worden. Ungeachtet der Illusion, welche die sogenannte Flucht aus unserem Zuhause bei Gott geschaffen hat, sind wir nicht vergessen worden. Wir wurden nicht im Stich gelassen. Tatsächlich haben wir eine direkte Verbindung zu Gott durch seine Gabe des „Heiligen Geistes“ erhalten, der sich in unserem Geist niedergelassen hat und diesen besonderen Platz mit dem Ego teilt, dem Übeltäter, der das ganze Chaos ausgelöst und uns auf diese wilde Verfolgungsjagd in diesen illusorischen Albtraum geführt hat.

Es sind Illusionen, die wir gemacht haben, darüber müssen wir uns an irgendeinem Punkt der Entwickelung klar werden, erst dann werden wir uns gegen diese entscheiden. Erst dadurch werden wir uns daran erinnern können, dass wir von der Wahrheit umgeben sind, die nur eines will, erkannt zu werden.

6 Antworten

  1. UNSERE WAHRHEIT, GOTTES WAHRHEIT

    „Die Wahrheit wird euch freimachen (Johannes 8, 32). Nicht unsere Tat, unser Mut, unsere Kraft, unser Volk, unsere Wahrheit, sondern Gottes Wahrheit allein. … Gottes Wahrheitallein aber läßt mich den Anderen sehen. Sie richtet meinen in mich verbogenen Blick über sich hinaus und zeigt ihm den anderen Menschen. Und indem sie das tut, tut sie an mir die Tat der Liebe, der Gnade Gottes. Sie vernichtet unsere Lüge und schafft die Wahrheit. Sie vernichtet den Haß und schafft die Liebe. Gottes Wahrheit ist Gottes Liebe und Gottes Liebe macht uns frei von uns selbst für den andern. Frei sein heißt nichts anders, als in der Liebe sein. Und in der Liebe sein heißt nichts anderes, als in der Wahrheit Gottes sein. Der Mensch, der liebt, weil er durch die Wahrheit Gottes frei gemacht ist, ist der revolutionärste Mensch auf Erden. Er ist der Umsturz aller Werte, er ist der Sprengstoff der menschlichen Gesellschaft, er ist der gefährlichste Mensch. Denn er hat erkannt, daß die Menschen im Tiefsten verlogen sind. Und er ist jederzeit bereit, das Licht der Wahrheit auf sie fallen zu lassen – und dies eben um der Liebe willen. … Gott, bewahre uns, daß wir kein lügnerisches Bild der Freiheit erträumen und in der Liebe bleiben.“

    Dietrich Bonhoeffer

  2. Guten M😘rgen Ihr Lieben Lichter im Geiste was fuer ein Segen sich hier führen zu lassen 🙏Danke fuer die geheilten Ilussion danke fuer den liebevollen Fahrer unseren HLG nimm Du das sag Du mir was ich hier tun oder sein lassen darf.
    Und es wird einfach nur Still und Freundlich in meinem Geist danke.
    Heiliger Geist der Freude des Friedens lasse heute jede Seele die mir im Traum begegnet mit den Augen der Liebe sehen danke.
    Danke Du Werkzeug der Liebe, 🙏gerne gieße ich das zarte 🌱fuer Alle
    In Wahrheit sind wir Alle Geheilt Heilung fuer Alle wie Fuehlst Du Dich fuer Alle gut an.
    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.