Tageslektion 33

Wir können alles anders sehen

Projektion ist eine offensichtliche Form der Verteidigung. In der Tat kann der Verstand sehr eifrig mit Projektion beschäftigt sein. Projizieren bedeutet „hinausschleudern“ oder „wegwerfen“. Projektion stärkt den Glauben an die Trennung. Wenn wir projizieren, unterscheiden wir uns von dem, auf das wir projizieren, und machen uns wichtiger als das, worauf wir projizieren, dadurch verstärken wir unseren Glauben an die Trennung. Der Zweck der Projektion ist es, die Schuld loszuwerden und an dem Problem festzuhalten.

Die Einfachheit der Lösung wird oft unterschätzt oder missachtet: Wir haben die Möglichkeit, jede Situation anderes zu sehen. Dadurch endet unsere Projektion und wir können endlich den Frieden erfahren, der uns so lange aufgrund unseres Festhaltens versagt blieb.

6 Antworten

  1. Danke lieber Gottfried❤einfach nur Frieden.Allen Brüdern und Schwestern einen gesegneten Tag 🙏Ruhen Wir im Herzen Gottes.

  2. Endlich Leben Endlich Leben in Freude und Frieden welch Wellness fuer mich mein Umfeld meine Welt danke danke danke JETZT 🌻von der 🐛zum🦋

  3. Ich kann immer wieder nur Gott danken, dass ich hierher geführt wurde.
    Danke Gottfried , Danke an alle Kursteilnehmer 💞
    Gehen wir unseren eigenen Job an !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.