Tageslektion 329

Schule dich in deiner Spiritualität

Eine tägliche spirituelle Praxis zu haben, ist gut für die Seele. Es ist auch gut für die anderen Mitreisenden, die wir als unsere Begleiter ausgewählt haben. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir die Lehrer der anderen sind. Natürlich bedeutet das auch, dass wir auch gegenseitig unsere Schüler sind.

Die Bereitschaft, von einem Ort der Liebe aus zu leben, was möglich wird, wenn wir auf die sanften Vorschläge des Heiligen Geistes hören, ist das Beispiel für andere, das uns nach Hause tragen wird. Zu dem Zuhause, das wir eigentlich nie verlassen haben, außer in unseren Fantasien, über die wir vergessen haben zu lachen. Unsere tägliche Reise wird uns erlauben, dies eines Tages vollständig zu verstehen. Es gibt Liebe und dann gibt es die Abwesenheit von Liebe.

Wir können die Leere spüren, wenn wir uns an dem Ort aufhalten, an dem sich die Liebe abwesend anfühlt. Bewegen wir uns schnell in „das andere Reich“, das Bewusstsein der Liebe. Hören wir einfach auf die leisere innere Stimme, sagen JA zu dem was uns begegnet und verabschieden unsere Wahrnehmung hierüber. Das ist alles.

5 Antworten

  1. In diesen Traum Spiel des Lebens wAehle ich mit dem Heiligen Geist das Alle in meinem Geiste Ihre wahre Schönheit erkannt haben 😍das Fuehlt sich so tief wohlig an 🙏

  2. Guten Morgen Zusammen in der Liebe Gottes herrlich aufzuwachen und den Traum der Angst zu vergeben.
    Ja ich will in der Wahrheit der Liebe der Freude Leben danke fuer den gemeinsamen Weg🙏❤️einen gesegneten geführten Tag voller gegenwärtiger Freude 🙏🌹

  3. Für alle die gerne mal einen guten Film ansehen und ich finde sehr zu der heutigen Lektion und Notiz paßt. CAST AWAY- Verschollen mit Tom Hanks und Helen Hunt!
    Danke Gottfried 💞

  4. Danke lieber Gottfried für deine klaren Worte, sie tun immer wieder gut und auch heute war es das was ich brauchte .Deine Worte haben mich erinnern lassen .
    Danke 🧡
    In Liebe Waltraud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.