Tageslektion 326

Verlerne, was du niemals sein kannst

Das Ego wurde ohne Liebe geschaffen. Der Heilige Geist kennt nur Liebe. Diese Aussage ist kurz und bündig und leicht verständlich. Es gibt die Liebe und dann gibt es die Abwesenheit von Liebe. Wir müssen lernen, welche Art des Sehens und damit des Lebens wir schützen wollen. Die Einleitung von „Ein Kurs in Wundern“ erklärt seinen Zweck sehr schön: Der Kurs zielt nicht darauf ab, die Bedeutung der Liebe zu lehren, denn das ist jenseits dessen, was gelehrt werden kann. Er zielt jedoch darauf ab, die Blockaden zu beseitigen, die dem Gewahrsein der Gegenwart der Liebe, die Ihr natürliches Erbe ist, im Wege stehen.“

„Die Gegenwart der Liebe ist dein natürliches Erbe“ ist eine ziemlich starke Aussage. Die Liebe ist unser! Wir müssen uns die Liebe nicht verdienen. Keiner ist von der Liebe ausgeschlossen. Auch können wir uns der Gegenwart der Liebe nicht entziehen. Leider können wir uns weigern, ihre Gegenwart anzuerkennen, und das ist das einzige Werk des Egos. Täglich, stündlich, von Augenblick zu Augenblick ist das Ego am Werk und versucht, unser Gewahrsein der Liebe zu vereiteln. Wir müssen erkennen wollen, dass dessen Stimme nicht wahr ist und wir stattdessen für immer eine Wirkung Gottes sind.

6 Antworten

  1. Danke 🙏💛🕊

    Wenn wir der inneren Stimme hören,
    liegen wir richtig.
    Vertrauen auf meine Intuition.
    Erkenne dich selbst.

    Immer wieder ausrichten in die Liebe.
    Eins in Gott, eins in der Liebe.
    🙏💖
    Danke
    Namaste

  2. Hier noch eine wunderbare Empfehlung für alle !
    Eckhard Tolle bietet über das kostenfreie YouTube Abo Eckard Tolle deutsch sehr schöne kurze Botschaften mit , die sich voll und ganz dem universellen Lehrplan und den Worten Gottfrieds spiegeln.

  3. JA, ich will mich als Wirkung Gottes erfahren.
    URSACHE = WIRKUNG.
    Lasst uns gemeinsam auf die eine wahre Ursache schauen und darin die Wunder der Wirkung SEIN.
    Danke Gottfried 💞

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.