Tageslektion 28

Wir brauchen eine andere Art des Sehens

Wenn wir vom Ego-Verstand (Gedankenlosigkeit) zum höheren Geist (Achtsamkeit) übergehen, begeben wir uns in eine höhere Dimension außerhalb von Zeit und Raum und unserer gewöhnlichen Denkweise, wir wechseln vom Ego zum Geist, von den Augen der Angst zu den Augen der Liebe, von der Projektion zur Empfänglichkeit. Projektion definiert, die Wahrheit empfängt.

Als Dr. Bill Thetford in den Ruhestand ging, sagte er, wenn ihn jemand fragte, was er tue, dass er Vergebung praktiziere. Solange ich meinen Geist nicht vollständig mit dem Geist Gottes in Einklang gebracht habe, frage ich mich immer wieder: „Ist dies ein wirklich liebevoller Gedanke oder projiziere ich“?

Wenn der Gedanke aus Schuldgefühlen oder Angst kommt, wenn er aus Wut kommt, wenn er eine Form von Angriff ist, kann ich sicher sein, dass er nicht wahr ist und ich ihn auf eine höhere Ebene bringen muss. Ich brauche eine andere Art des Sehens.

6 Antworten

  1. Wunderbar, danke lieber Gottfried 💛🙏

    „Ich praktiziere Vergebung „.

    Das verinnerliche ich jetzt und praktiziere es auch. Ich nehme schon länger wahr, es geht nur um Vergebung, vorallem sich selbst gegenüber und auch allen anderen und allem.
    Wir sind EINS in GOTT
    Danke ❣
    Namaste 🙏 💛💫🕊

  2. Herzlichen Dank lieber Gottfried!
    Jeden Tag aufs Neue erinnerst du mich, wie stark meine Egogedanken noch immer sind! Dank deinen Beispielen, die du aufzählst, wird mir bewusst, wie weitreichend, und bis in die kleinste Nische der Gedankenwelt das Ego sich durchsetzen will! 😝
    Eine Frage, die mir auf der Zunge brennt…..
    Wie verhalte ich mich, wenn ich in einem Gespräch bin? In einer Gruppe von mehreren Personen mag das wohl kein Problem sein, da kann ich zuhören, segnend dabei sein! Aber wenn ich nur ein Gegenüber hab…
    auch zuhören, auch segnend, vergebend dabei sein, und mit den Augen der Liebe aufs Thema schauen!
    …..wie geh ich um, wenn mein Gegenüber klagt, wütend ist etc.?
    Vielleicht gäbe es Beispiele, die du einfliessen lassen könntest?
    Ich hülle alles in die Strahlen Gottes ein!🙏🙏🙏❤❤❤💕💕💕
    AN’ANASHA

  3. Herzlichen Dank lieber Gottfried….danke das du durch deine Worte mich tagtäglich aufweckst und mich auf meine eigenen Kreationen ansprichst. Ich bin im Moment sehr gefordert durch meine inneren Konflikte und darf durch die Lektionen immer wieder erkennen, erkennen, erkennen…. sanfter werden, weiter werden. Die Stürme sind situativ heftig, doch mein Vertrauen erwacht. Danke für dein und auch Silkes Begleiten und Teilen mit uns allen🙏 danke ihr Leuchtürme ☀️

  4. Der eingetrocknete Geist wird hier täglich bewässert und dafür bin ich unendlich dankbar 😇
    …..Aus ganzem Herzen Danke für deine Gaben Gottfried.

    Wünsche allen einen liebevollen Tag 💞

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.