Tageslektion 250

Gemeinsam geht es besser

Was für ein Segen die Kursnachrichten sind. Sie fahren fort, unseren Geist zu besuchen, auch wenn wir ihnen wenig Beachtung schenken. Sie beschämen uns nicht. Sie warten in aller Stille auf unsere Aufmerksamkeit. Und wenn wir die Lektionen weiterhin ignorieren oder sie vergessen, werden sie auf eine neue Art und Weise wiederholt, bis wir bereit geworden sind, zuzuhören. Jesus erinnert uns geduldig: “Wenn ihr mir ähnlich sein wollt, will ich euch helfen, weil ich weiß, dass wir gleich sind. Wenn ihr aber anders sein wollt, werde ich warten, bis ihr eure Meinung ändert.” Wie heilsam sind seine Worte. Wir liegen eigentlich nie falsch, wir sind nur langsam darin, unsere Meinung zu ändern.

Jeden Augenblick willkommen zu heißen und nichts mehr abzulehnen, ist höchstwahrscheinlich die größte Veränderung, die jeder von uns jemals vornehmen wird. Und es ist die einzige Veränderung, die uns in allen Belangen unterstütz. Nichts in unserem Leben wird so bleiben, wie es war, wenn wir dazu erwachen, einen heiligen Moment nach dem anderen zu leben. Es gibt einfach keine andere Freude.

Sobald wir uns wirklich mit diesem Phänomen verbinden, wird uns das Leben nicht mehr verwirren. Frieden wird unser sein. Wir werden hierbei erkennen, dass wir ein gemeinsames Ziel haben, das jeder unausgesprochen in sich trägt – zu erwachen. Und wenn wir die Seelengemeinschaft in diesem gemeinsamen Ziel unterstützen, wird unser Voranschreiten an immenser Kraft gewinnen.

8 Antworten

  1. Lieber Gottfried,
    du hast im QS mal etwas von einem Büchlein gesagt, welches “die sieben Worte der Freiheit” oder ähnlich heißen solle.
    Ich finde das nicht, kannst du oder jemand hier der das kennt mir sagen wie das genau heißt? Das wäre klasse.

    “Gemeinsam geht es besser” , danke Gottfried für deine TÄGLICHEN Podcasts und Worte <3 :star: <3

    1. Das Buch heisst „Die sieben kleinen Worte“ von Debra Landwehr Engle. Ich kann das Buch „Lass es mit Liebe geschehen“ von derselben Autorin ebenfalls sehr entfehlen.

    2. Das Buch heisst „Die sieben kleinen Worte“ von Debra Landwehr Engle. Ich kann das Buch „Lass es mit Liebe geschehen“ von derselben Autorin ebenfalls sehr entfehlen.

    3. Das könnte „Sieben kleine Worte“ von Debra Landwehr Engle sein!?
      Geht um „bitte heile meine auf Angst basierenden Gedanken“. Vielleicht ist es ja das?
      Alles Liebe ❤️ Petra

  2. Danke! Es ist in der Rat eine gewaltige Umstellung und ich möchte ihm ähnlich werden und vertraue, dass er diesen Plan mit mir in diesem Leben vollendet. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.