Tageslektion 209

Fühle und erkenne

Nach der Aussage der größten spirituellen Lehrer, Mystiker und Avatare der Welt werden wir alle durch unseren gespaltenen Geist stark herausgefordert, der die einzige Ursache all unserer inneren Konflikte ist. Das liegt daran, dass unser Intellekt uns das eine sagt und unsere Intuition das andere. Aber es scheint, dass Logik und Vernunft uns immer wieder überzeugen, und später, wenn die Dinge nicht funktionieren, bedauern wir, dass wir nicht auf das intuitive Drängen gehört haben.

Der Intellekt ist die Stimme des Egos. Er ist eher linear als abstrakt, das heißt, er arbeitet auf der Ebene der dualistischen Welt von Zeit und Raum. Er ist in seiner Fähigkeit, etwas anderes als die Form wahrzunehmen, stark eingeschränkt. Wir können unsere Einschränkung zu lieben beenden, indem wir die „Liebe der Quelle“ in unserem Herzen fühlen. Diese Liebe können wir auch außerhalb des Körpers und somit in jedem wahrnehmen.

9 Antworten

  1. Ich lehre es, um es zu lernen 🙏
    Welch großartiger Satz! Nicht nur der Satz war heute mal wieder großartig, Gottfried, ich danke dir und wünsche euch allen hier einen lehrreichen Tag🥰
    …und vergesst nicht:
    Wir lernen hier🌍 gemeinsam ♾
    Habt Spaß dabei💃

  2. Liebe Kirsten, ich kann dir nur empfehlen, was ich in einer solchen Situation tun würde: IN KOMMUNIKATION MIT DEM HEILIGEN GEIST GEHEN.
    Bitte ihn um Hilfe, er wird dich führen und dich das Richtige tun oder sagen lassen.
    Hab Vertrauen in die LIEBE GOTTES, die in deinem Herzen wohnt.
    Geh geduldig und sanft mit dir um, und schau liebevoll vergebend auf alles.
    Leg alles in GOTTES HÄNDE.
    Es wäre schön, wenn meine Antwort dir ein wenig hilfreich sein kann.
    Gemeinsam heilen wir .❤❤

    1. Liebe Helga, vielen Dank! Deine Antwort finde ich sehr vollständig! Genau dies alles tue ich sozusagen „immer“ – und ganz sehr, und achtsam, wie Deine Antwort, wenn mir etwas am Herzen liegt.
      Und so kam ich zu der Frage, die ich Euch, vor allem natürlich Gottfried, stellte.
      Liebe Grüße, Kirsten

  3. LIEBER Gottfried🔆
    Lieber Studienkollegen, Mitschüler, Besucher, Schauende, ….
    Liebe Geliebte Menschen!

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass DER HEILIGE GEIST mich in der ganzen letzten Zeit „ganz PERSÖNLICH“ unter SEINE „Fittiche“ genommen hat.
    Die heutige Lektion habe ich noch nicht gelauscht – Ich möchte Euch, vor allem natürlich Gottfried, fragen, ob ich seinen KommentarRaum nutzen darf, um Eure ganz ehrliche und/oder Lebensmeisterliche Resonanz zu erbitten. ????
    Gottfried, mein GROSSER Meister, hat mich durch seine GABEN, „besonders“ durch den letzten Quantum Shift, enorm weitergebracht ‼️ – Und dadurch Menschen, die mir sehr am Herzen liegen.
    Ich bitte um Eure Resonanz bezüglich dessen, was ich meiner sterbenskranken oder wahrscheinlich: sterbenden Freundin (seit unserem 1. Schuljahr, also seit 55 Jahren, schrieb.
    Denn es ist mir ganz außerordentlich Wichtig, dass ich nur das Bestmögliche bezüglich ihr tue, gebe, ….
    Darf ich das?
    Segnende Grüße, Kirsten

    1. Geliebte Kirsten. Die Liebe Gottes ist jetzt in dir und deiner Freundin. Die Engel Gottes umgeben euch und führen euch. Du kannst alles dem Heiligen Geist überlassen und einfach Dasein. Welch Geschenk, dass ihr gemeinsam den Weg der Erlösung geht. Ich empfand es jeweils als ein heiliges Geschenk, dabei sein zu können, wenn ein Körper abgelegt wird.
      Im Herzen und in Gedanken bin ich mit euch und umarme euch. Alles darf sein, alles hat seine Zeit.
      💞🙏😇

    2. Liebste Kirsten ,
      Es ist wie es der Kurs uns lehrt sehr einfach.

      Gestatte du dir völlig liebend und frei zu sein und du wirst deine Freundin an Ihre ewige Liebe und Freiheit erinnern. Wir SIND Geist, ewig EINS, ewig LIEBEND 💛😇💛🙏.
      Ihr beschenkt euch mit dieser Erfahrung beide 💞.

      Alles voller Liebe , Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.