Tageslektion 203

Übe heute nur dies

Den Traum aufzugeben ist kein „Versagen”, es erfordert Demut, Verwundbarkeit und Aufgeschlossenheit – alles Eigenschaften, die das Christus-Bewusstsein wecken. Das Praktizieren der Liebe entwaffnet unser Ego, denn die Liebe ist ein Ausdruck bedingungsloser Akzeptanz – etwas, dass das Ego nicht verstehen kann.

Immer wenn wir die Liebe anrufen, werden die Engel des „Ewigen“, alle Dinge, die uns bedrohlich erscheinen durch ihr „Licht“ von uns abhalten.

Wir können jederzeit in die Erfahrung vollkommener Sicherheit gelangen, ohne das sich etwas in der Welt verändern muss. Durch dieses Gefühl der Sicherheit beginnen wir uns zu öffnen, unser Geist wird klarer und unser Herz füllt sich durch die Reinheit unseres Heiligen Geistes. Dies ist die Zeit des mühelosen Erwachens. Der Christus (Du) erinnert sich an seine wahre Identität.

„Übe heute nur dies: Wiederhole immer und immer wieder langsam den Namen Gottes. Vergiss jeden Namen außer seinem. Höre nichts anderes. Lass all deine Gedanken darin verankert werden. Wir wenden kein anderes Wort an, außer am Anfang, wenn wir den heutigen Gedanken nur einmal sagen. Dann wird der Name Gottes unser einziger Gedanke, unser einziges Wort, das Einzige, was unseren Geist beschäftigt, der einzige Wunsch, den wir haben, der einzige Klang, der überhaupt etwas bedeutet, und der einzige Name all dessen, was wir zu sehen verlangen, all dessen, was wir unser Eigen nennen möchten“. -Ein Kurs in Wundern

3 Antworten

  1. Der Beginn ist die bedingungslose Liebe zu uns, welche uns und die Welt heilen kann.
    Ich spüre es schon so lange in mir und trotzdem erfahre ich es immer wieder, als
    “die größte Herausforderung und schwierigste Aufgabe” auf meinem Weg.
    Alles Liebe
    💞🌈🌿🙏

  2. Danke duerfen wir auch den Namen Gottes fuer Alle unsere Brüder und Schwestern im Geiste anrufen es ist ein so befreiendes grenzenlose Gefühl das gerne fuer jeden zu Teil werden darf

  3. Danke, lieber Gottfried für dein unermüdliches Erinnern an die Wahrheit! Der heutige Podcast hat mich wieder in meine Mitte gebracht. Mein Ego ist sehr aktiv und nicht immer bin ich aufmerksam genug um einen Ego Gedanken sofort zu bemerken, sodass ich erst durch ein ungutes Gefühl darauf aufmerksam gemacht werde. Das Bild von den Engeln, die mich abschirmen ist sehr hilfreich! Lieben Dank!
    Danke auch an Alle , die mit auf dem Weg in die Freiheit sind.
    Einen gesegneten Tag in Gottes Liebe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.