Tageslektion 3

Folge der Stimme der Freude

Der Kurs gibt sich keine Mühe, etwas zu lehren, was nicht leicht zu verstehen ist. Er ist einfach, direkt und geradlinig. Er nimmt kein Blatt vor den Mund. Die Wahrheit ist wahr. Die Wahrheit ist einfach. Was nicht einfach ist, ist, dass wir nicht einfach sind. Unser Verstand ist verworren. Die Wahrheit ist beständig. Wir sind inkonsequent. Wir versuchen, einen Teil unserer Treue Gott (der Liebe) und einen Teil dem Ego (der Angst) zu schenken, und werden auf diese Weise ständig versagen.

Die Lektionen, die wir uns selbst beigebracht haben, sind so eingefahren und festgelegt, sie sind wie schwere Vorhänge, die das Einfache und Offensichtliche verdunkeln.

Obwohl der Kurs einfach ist, ist es leicht, den Kurs zu lesen und ihn nicht zu verstehen oder zu akzeptieren. Wir hören oder „verstehen“ den Kurs nicht, weil wir die Lektionen des Egos so sehr gelernt haben und uns so sehr an seine Stimme gewöhnt haben, dass wir nicht einmal wissen, dass es noch eine andere Stimme gibt – eine Stimme der Vernunft und der Freude.

15 Antworten

  1. Hallo, liebe Mitleser und Mithörer von Gottfrieds Beiträgen für eine friedlichere Welt. Seit einigen Wochen habe ich zufällig auf ein Video von Gottfried Sumser geklickt, das mich an mein dickes blaues Buch erinnert hat, das ich vor enigen Jahren nach kurzem Lesen weggelegt habe, weil ich hint und vorn nicht verstanden habe. Dank Gottfrieds Erläuterungen hab ichs wieder hervorgeholt und bin seit dem ersten Januar eine „Mitschülerin“ geworden. Mein Hund ist vor 29 Stunden gestorben und und ich hab Gottfried gefragt, ob er mir heilungsfördernde Sätze schicken kann. Da hat er mir tatsächlich geantwortet mit der Lektion vom 4. Oktober, wo ich erfuhr, dass er meinen Schmerz versteht, denn Mira, seine Hündin ist eingeschläfert worden und von Euch hab ich erfahren, dass ihr sie zu ihren Lebzeiten während seiner podcasts atmen ghört habt. Er hat inzwischen einen neuen Hund bekommen vielleicht macht er sich auch einmal bemerkbar? Wohin mit meiner Traurigkeit? Schokou…..so hieß mein Hund und nun liegt sein toter Körper auf der Terrasse. ……… Ab und zu klopfe ich mit einem Holzstaberl auf seinen leblosen hartgewordenen Körper, um mich zu vergewissern, dass ich nicht geträumt habe. Ist das ein zu egoistischer Ausdruck meiner unfassbaren Traurigkeit? Ich habe mich heute gefragt, was er mich gelehrt hat.

    1. Liebe Anneliese, meine Großmama hieß auch so…. Ich danke dir für dein Teilen🙏 und
      ich wünsche dir Gottes Segen. Andere Worte habe ich nicht. Von Herzen 💞 Sabine🕯🤍🕊

  2. Lieber Bruder Jesus zeig mir ein Leben voller Freude voller Liebe voller Glückseligkeit immer im Heiligen Augenblick und fuer meine Brüder und Schwestern auch zeig mir wie wir Alle ein Leben in Liebe und Freude hier er leben danke ich freu mich darauf das jeder der mir heute im Geiste und Physisch begegnet die Freude nach außen trägt danke ich freu mich einfach ich freu mich einfach 😉

  3. Lieber Gottfried, ich bin deiner Empfehlungen gefolgt, die mal irgendwann zu hören war, einfach das Textbuch aufzuschlagen um zu lesen, was Jesus ` dir/mir ` heute sagen will(so ungefähr) Ich mache das sehr oft und bin jedes Mal beglückt über die Antworten, die immer genau passen. Aber heute bin ich einfach nur . .es fehlen die Worte . . erstaunt. Es wurde aufgeschlagen „ Der Kreis der Sühne` und beim Lesen ist es ins Herz gerutscht, was schon so lange im Verstand war und gewartet hat, mich angetrieben hat. Danke Lieber Bruder für deine einzigartige Begleitung!!!

  4. Lieber Gottfried Sumser ❣️
    Danke für das Begleiten. Jeden Tag höre und mache ich die Übungen.
    Gerne bin ich in der FREUDE 🌟
    😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀😀

  5. Ich verstehe gar nichts ! Welche Befreiung.
    Danke Gottfried.
    Ja, ich bin bereit dies anzunehmen.

    Ich weiß überhaupt NICHTS .

    💞

  6. Es gibt nichts Schöneres als im Lehrgang der Liebe und der Freiheit sanft geführt zu werden, schon die erste Lektion beinhaltet alles, die Übung ist einfach und schwierig zugleich, dies ist wohl der Grundpfeiler der Vergebung. ABGEFAHREN COOL! IMMER WIEDER DANKE DANKE DANKE

  7. Lieber Gottfried,seid letztes Jahr hat eine liebe Dame mich auf Dich aufmerksam gemacht. Dieses Buch liegt seid Dezember 2015 bei mir (Rum). Ich hatte es mir gewünscht und von meinem Mann geschenkt bekommen. Ich habe es nicht verstanden es zu lesen 😔. Aber das Gefühl irgend wann wirst du verstehen. Durch deine Sichtweise des gesprochen ist es für mich einfacher aber auch nicht immer so leicht😉. Danke das es Dich für mich uns gibt. Danke

  8. Ja einfach einfach SEIN Danke Ihr Lieben liebenden welch Genuss mein 💗wird immer leichter mein Geist immer freier meine tun immer beschwingter und klarer mein bester Freund der geheilte Geist immer fröhlicher.
    Sehr gerne bin ich mit Euch Allen im Klassenzimmer der Liebe, der Freude des Gluecklich Sein und dehne dies im Stillen im Geiste aus.
    Einen froehlichen Tag Euch Allen 😇💞

  9. Danke lieber Gottfried🙏danke allen Brüdern und Schwestern für das gemeinsame lernen und lehren.So wertvoll.Zusammen heilen Danke.❤

  10. Lieber GOTTfried
    DANKE möchte ich Dir auch mal sagen für die wunderschönen Seelenbilder die DU uns täglich schenkst hier und auf YouTube.
    Farben und Formen die mein SEIN erfreuen.
    Gedankentexte die im Inneren klingen.
    Schönheit -Augenblick -Freude
    Ich bin gerne täglich in deinem Klassenzimmer der LIEBE –
    und der HL.GEIST wandelt durch die Reihen und segnet uns ALLE.
    An die Türe habe ich ein Schild angebracht :
    Komm herein und erlebe mit UNS ALLEN den innewohnenden CHRISTUSGEIST.❣

    Herzerfüllt Ursula

  11. Lieber Gottfried,

    seit ein paar Wochen höre ich täglich deine wunderbaren Nachrichten zum Kurs in Wundern.
    Kannst du ein wenig mehr davon berichten, wie du z.B. reagierst, wenn dich ein Kollege fragt, was er tun soll, sein Kind sei in Gefahr…. Natürlich können wir die Situation segnen; dem Heil. Geist übergeben;
    die Situation durch seine Augen sehen lassen u.s.w. Und doch würde ich gerne mehr dazu hören, wie Gespräche tatsächlich sein können, mit Menschen, die sich noch nicht bewusst auf dem spirituellen Weg befinden.
    Danke dir von Herzen für deine sehr unterstützende Arbeit.
    LG, Regine

    1. Liebe Regine, so geht es mir auch, im Gespräch mit Freunden, die gegen jeden und alles kämpfen( Jäger, Nazis….) da gucken sie komisch wenn man sagt, ich kämpfe nicht und schließe mich deinem Kampf nicht an, komm doch in Frieden mit dir. LG Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.