Tageslektion 198

Nur Vergebung heilt

Heilung beginnt mit dem Anerkennen, Auflösen und Loslassen des Trennungsglaubens. Alles andere wird auf Dauer nicht funktionieren.

Menschen nehmen Dinge gerne entweder als “richtig” oder “falsch” wahr, was z.B. beinhaltet, dass Kräuter als organisch und “gut” bezeichnet werden, Chirurgie aber als synthetisch und “schlecht”. Doch die Wahrheit ist, dass alles in dieser Welt synthetisch oder erfunden ist. Letzten Endes sind nur Gott, der Heilige Geist und der innere Christus “organisch” oder wirklich. Alles andere wird von uns im Hologramm des Bewusstseins gebildet und ist daher “synthetisch”.

Die Menschheit hat zahllose Methoden und Techniken geschaffen, um sich selbst und ihr herausgefordertes Leben zu heilen oder in Ordnung zu bringen. Allerdings ohne nennenswerten Erfolg.

Wenn das Denksystem des Egos tatsächlich die Quelle all unserer Probleme ist, dann ist jede Technik, die nicht eine gewisse Demontage des Egos beinhaltet, keine wirklich wirksame Methode der Heilung. Tatsächlich sind solche Techniken, die die Kraft des Egos nicht abzubauen vermögen, vom Ego erfunden worden.

Im “Kurs in Wundern” wird uns die Methode der Vergebung gereicht, die Folgendes beinhaltet: „Nur meine Verurteilung von [Name] verletzt mich. Nur meine eigene Vergebung von [Name] macht mich frei.“ Wer dies kontinuierlich anwendet wird sich jeglicher Form des Schmerzes entledigen.

4 Antworten

  1. Danke lieber Gottfried,
    Du hast es wunderbar in meine Sprache übersetzt, die fieberhaft nach Beweisen sucht und alles mit dem Intellekt zu verstehen sucht. Du hast mich wieder voll abgeholt und es mir leichter gemacht, den Kurs zu halten.
    Tatsächlich bekommt jeder die liebevolle Botschaft des Heiligen Geistes auf seine individuelle Art dargeboten.
    Es verbleibt erneut Dank und Friede.
    Und Freude auf den Weg, der noch zu gehen ist.
    Danke!
    🕊🌸🦋

  2. Geliebter Bruder,
    mein Herz ist erfüllt von tiefer Dankbarkeit, in jedem Moment wo ich wähle den Kurs zu halten bin ich zutiefst berührt von der Sanftheit und der unendlichen Geduld des Heiligen Geistes. Danke für dich als älterer Bruder und starker Gefährte auf der Reise nach Hause, der mir täglich hilft mich zu erinnern, wo es langgeht.
    Herzensgruss💞

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.