Tageslektion 148

Die Natur deines vereinigten Selbst

In unserem natürlichen, unendlichen Zustand sind wir ganz und mit unserem Schöpfer, Gott oder der Quelle, verbunden. Dies ist die Natur unseres vereinigten Selbst, dass, obwohl es oft vor unserem Bewusstsein verborgen ist, das Selbst ist, das in ewiger Kommunikation mit der Quelle steht.

Wir haben in unserer evolutionären geistigen Entwicklung einen Punkt erreicht, an dem wir aufgerufen sind, zur inneren Wahrheit zu erwachen. Das bedeutet, dass wir mutig hinterfragen müssen, wer wir glauben, dass wir wirklich sind. Es verlangt von uns, dass wir unser Ego-Selbst, einschließlich seiner Konditionierungen, Überzeugungen und Werte, unbeirrt untersuchen. Muss sich unsere Ganzheit verteidigen oder kann diese erkranken? Solange wir glauben, dass wir bedroht sind oder uns gegen Krankheit wappnen müssen, solange sind wir an unsere Kleinheit gebunden.

12 Antworten

  1. Ein hab ich noch: Woher weiß ich, dass meine Aufgabe auf Erden noch nicht erfüllt ist? Ich bin noch hier!

    HerzLicht Gunnar

    PS: gestern war es kein Verschreiber mit Katieismus (Katechismen sind Zusammenfassungen von Heilslehren)
    Und der Katieismus umfasst eine Sprüche-Sammlung von Katie 🙂🙂

  2. Lieber Gottfried, Danke fürs unermüdliche erinnern 🙏🥰
    Die Frage: „Fehlt mir noch etwas?“ war sehr hilfreich, um noch mehr das Ego zu entlarven.
    Ich bin vollkommen. 💫💖

  3. Ich bin jeden Tag aufs neue DANKBAR hier meinen Frieden finden zu können, wenn mein kleines Selbst an meinem göttlichen Selbst zweifelt und seine Stimme sehr laut wird.
    Danke Gottfried, dass du jeden Tag aufs neue GoTTes Heilsplan erfüllst.
    🙏🏻✨🦋✨☀️✨🫶🏻✨🦋☀️🙏🏻✨🙏🏻💙✨☀️
    GoTTes Liebe segnet uns.

  4. Lieber Gottfried, deinen heutigen Podcast habe ich als heilend und erlösend erfahren.Ich danke dir von Herzen.
    In den letzten Tagen bin ich wieder voll in die Egofalle getappt. Ich musste meine “ Kleinheit“, meine Hilflosigkeit erfahren, habe geurteilt, angegriffen, und Verletzung und Schmerz, die ich mir selbst zugefügt habe waren gross.
    Auf die Frage: Fehlt mir noch etwas? hörte ich sofort das Wort LIEBE.
    Heute will ich segnend auf alles durch die LIEBE GOTTES schauen.
    GEBEN UND EMPFANGEN SIND EINS.

    1. Danke schon heute für die Lektion 148. Da ich immer einen Tag zurück bin, habe ich heute einen längeren Kommentar unter die Lektion 147 gestellt! Es ist so schön zu wissen, dass wir verbunden sind, obwohl wir uns nicht persönlich kennen🙏

  5. DANKE lieber Gottfried für dein tägliches Wirken und Dienen 🙏 ICH BIN…in der Stille erfahre ich das Eine Sein, das EINSSEIN…die Leere…das Nichts…das Alles…das ICH BIN….das Endlose Eine ohne Worte… ♥️ DANKE für das tägliche ErINNERN… so wertvoll. Sei gesegnet lieber Gottfried, seid gesegnet ihr Alle…WIR… In dankbarer Verbundenheit voller Licht, Liebe, Freude und Leichtigkeit ….SaBINe 🙏🥰🦋💞

  6. Danke lieber Gottfried für dein täglich unermüdliches Wirken und Dienen 🙏. ICH BIN…. In der Stille erfahre ich diese Ganzheit, das Eine Sein, das Nichts… das Alles….das Namenlose…
    DANKE für dein tägliches ErINNERN ! 🙏💞 Sei gesegnet. In Freude, Frieden und dankbarer Verbundenheit 🙏 ♥️…..SaBINe 🦋

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.