Tageslektion 123

Dankbarkeit ist eine Form von Selbstheilung, die von innen nach außen strahlt, wobei unsere tiefsten und dunkelsten Wunden und Probleme geheilt werden. Wer sich in Dankbarkeit gegenüber der Quelle übt, wird deren Gaben mit unermesslichen Werten empfangen können.

Für viele Menschen hat Dankbarkeit gegenüber Gott keinen Wert, weil sie dadurch ihr Ich-Lein bewahren können. Deshalb sind sie sich selbst fremd und können sich weiterhin als Opfer ihrer Lebensumstände fühlen.

Dankbarkeit zu praktizieren bedeutet, sich selbst neu kennenzulernen. Wenn wir eine gesunde Beziehung zu uns selbst haben, bedeutet das, dass wir wirklich wissen, wer wir sind, einschließlich unserer Gaben und Herausforderungen.

Wer weiß, wer er ist, weiß, was er zu tun hat und wird keine Situation auslassen, der Welt ein Lächeln zu schenken, das jeden Menschen fröhlich und glücklich stimmt.

7 Antworten

  1. Vergebung schenkt Dankbarkeit,Freude und Glücksgefühle..So langsam fühle ich was Erlösung bedeudet. Lieber Gottfried danke Dir.LG.Hilde

  2. Danke lieber Gottfried, für deine täglichen Lektionen, immer wieder eine Freude am frühen Morgen.Von ❤️ ein großes Dankeschön.🥰💫💞💖

  3. Danke für deine täglichen Impulse, sie geben mir immer wieder Mut weiter zu gehen!
    Vorhin beim walken im Park brauchte ich Dankbarkeit nicht zu praktizieren, sie war einfach da. Es fiel leichter Regen, so waren nur wenige Menschen unterwegs. So habe ich Bäume umarmt und das frische Grün in mich aufgenommen. Habt alle einen schönen Tag!

  4. wunderschön.Schenken wir der Welt ein Lächeln und erfahren so heilung glück und Frieden.Danke Gott Danke Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.