Tageslektion 93

Sei das Licht, das du bist

Licht und Freude ist ein natürlicher Teil von dir. In „Ein Kurs in Wundern“ wird gelehrt, dass Licht und Freude in dir ist. Wir alle sind lebende Fälle von Identitätsverwechslung, solange wir denken, dass wir getrennte, verletzliche, konfliktreiche und machtlose Wesen sind. Das ist nicht die Wahrheit. Durch den richtigen Gebrauch deines Geistes wird deine wahre spirituelle Identität in den Vordergrund deines Bewusstseins rücken und dich mit deinem inneren Licht, deiner Freude und deinem letztendlichen Glück verbinden. Durch den Teil deines Geistes, der mit Licht verbunden ist, wirst du erleuchtet werden. Du bist so viel mehr an Liebe, als du zu sein scheinst. 

Das mag zu Beginn unserer Reise schwer zu glauben sein und dennoch ist es wahr. Wir sind hier, um die Idee von Schuld und Leid im Licht Gottes dahinschmelzen zu lassen. Wir sind hier, um der Welt ein Licht zu sein, gerade jetzt ist dies immens wichtig. Sei das Licht, das du bist.

6 Antworten

  1. Wie sehr sind wir mit dem Glauben an Schuld ( Adam und Eva-Vertreibung aus dem Paradies)durch unsere vielen Leben gewandelt!Wird dieser Gedanke erst einmal in unserem Bewusstsein aufgehoben , ist schon viel gewonnen- dieser Gedanke sitzt tief im Unbewußten fest, und wir wissen es nicht.

    Danke, Silke ,für die wunderbare – wieder so von Grund aus ehrliche- Meditation über die geheilten Beziehungen.Einfach wunderbar!

  2. Guten Morgen Sonnenschein Du Licht der Welt ich fuehle es
    Es ist so herrlich VER Rueckt zu werden bzw. zu SEIN

    Wir sind richtig und wichtig fuer diese Welt und erfüllen nur durch unser Licht und Freudvollen SEIN unsere Aufgabe.
    Und daher macht unser Leben Sinn.
    Herrlich einen Freud Vollen Tag fuer uns Alle die Quelle der Freude fließt durch uns Alle grenzenlos 🍾Jesus will das Christus Sein hier mit in und um uns feiern.
    Christus das Licht
    Da hüpfen die💓von 💓zu💓endlich frei von Leid und Schmerz war Alles Wirklich nur ein Scherz,🤔🤔
    Doch fühlte sich Trauer Angst und Sorgen so real an Ohweh was haben unsere ichlein getan, die Schuld machte uns kleiner und kleiner die Quelle der Freude die nie aus unseren Tun und schaffe kam versiegt und es wurde dunkel um uns.
    Eine leise Stimme die rief schau hin und kehr um, Du, Wir sind das Alles nicht es Fuehlte sich nicht mehr richtig an. Jeder ruft auf sein Art und die Hilfe aus dem Licht fuer jeden naht, ich bin bereit ich trete zurück das ist wahrlich der Schritt ins Glück in die Freude o h n e Gegenteil.
    Gerne ich im Geiste fuer Alle hier verweil,
    Verlernen wir die Luege ueber das Uebel das Du kommst in den Himmel ueber das Leid.
    Sei einfach Still Gott will das höchste, das beste fuer uns Alle und hatte nie Freude am Leid.
    Welch liebende geduldiger Vater kennt jeden von uns, wir sind so wie Gott uns schuf aus Liebe gemacht koennen wir nur Liebe SEIN.
    Da kann Leid und Angst nur Ein Bildung SEIN.
    Danke fuers sanfte Er Wachen jetzt gibt es herrlich viel zu vergeben und wir koennen immer mehr 💞haft ueber unsere
    Ja Abers… Wieder mal lachen.
    🙏🦋

    1. Danke liebe Judith für deine Wunderbaren Kommentare, immer sehr vom Herzen.
      Danke lieber Gottfried für dein Wirken. Von Herzen Danke.

  3. Im Herzen GOTTES ruhen
    ER nimmt mich so an wie ich bin
    ER sieht mein LICHT meine FREUDE meinen FRIEDEN

    Ich bin glücklich mit ALLEN

  4. Lieber Gottfried , so exakt habe ich genau dies erlebt, mein inneres Bild war , ich bin schuldig in der Hölle, und dies bedeutete nie endend…als Verstärker gab es nächtliche Träume mit grausigen Bildern..
    Zu der Zeit kannte ich den Kurs noch nicht..
    Wie wahr einem die Unwahrheit erscheinen kann.
    Danke für diese Lektion, als Symbol für jede Andere!
    In tiefer Dankbarkeit. Caterina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.