Tageslektion 30

Ein perfekter Tag

Ein Kurs in Wundern erklärt, dass die Angst, nach innen zu schauen, keine Angst vor der Dunkelheit ist, sondern eine Angst vor dem Licht. Wenn wir aufhören würden wegzulaufen, müssten wir uns den Dingen stellen, die uns Angst machen – und das ist wunderbar, denn auf der anderen Seite des Schattens ist das Licht. Wenn du dir selbst direkt in die Augen siehst, wirst du keinen Dämon finden, sondern einen Gott.

Halte einen Moment inne und bemerke, dass du jetzt existierst. Beachte, dass du jetzt anwesend bist.
Schaue dir jetzt etwas in Ihrer Nähe an.
Beachte, dass es in deinem Bewusstsein ist.
Beachte, dass es jetzt existiert. So wie Du!

Die Liebe ist in allem, was ich sehe, weil die Liebe in meinem Geist ist. Wenn ich mich mit dem, was ich sehe, verbinde, statt es auseinanderzuhalten, nehme ich den Geist Gottes in meinen Geist an. Wir werden für diese Verbindung bei jeder Gelegenheit dankbar sein und werden deshalb einen “perfekten” Tag haben.

Gebet zur Einkehr: Hilf Du mir, langsam genug zu werden, um Deine Gegenwart zu erkennen. Ich will still sein und den Frieden berühren, den Du gibst. In der Stille finde ich den Gott in mir.

4 Antworten

  1. Guten Morgen, seid der Lexikon 311 2023 sind mein Mann und ich dabei. Das Buch liegt schon lange bei uns im Regal. Ich bin schon viele Monate in dieser Gruppe und habe nie gelauscht. Ab 311 sind wir täglich dabei den Lexion en zu lauschen. Wir sind genau zum richtigen Zeitpunkt abgeholt worden. Die 20 Jahre mit den Lehren von vielen erwachen Meistern Ramana, Tolle, Sai Baba. Mooji haben uns geöffnet. Jetzt kommt noch mal der Feinschliff mit den Übungen und die heftige Abwehr vom konditionierten niederen Geist. Dankeschön wir bleiben dran in der 💞bedingungslosen Liebe Gottes {ie wir sind} und der neuen Sichtweise. Namaste 🙏🏻

  2. Ich kann es kaum erwarten…….das ist heute mein Mantra. DANKE !!🙏
    Und DANKE Sven für dieses Bild……eindrucksvoller läßt es sich wohl kaum darstellen 🙏…..in Liebe mit euch allen 💞

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert