Tageslektion 294

Beginne mit deiner wahren Aufgabe

Es ist möglich, dass ein Leben aus einer Quelle des Friedens und der Liebe für dich noch nicht so interessant und notwendig ist. Und das ist in Ordnung. Wir wollen nicht alle zur gleichen Zeit wissen, was wir wissen. Unser Weg durch dieses Leben ist einzigartig. Perfekt für jeden von uns, um genau zu sein. Du wirst das, was du lernen willst, zum richtigen Zeitpunkt lernen.

Irgendwann jedoch werden wir begreifen wollen, dass wir keine Körper sind, sondern Spirit ohne Grenzen, Schmerz und Leid. Wir müssen auch verstehen wollen, dass es keine Vergangenheit gibt, die uns einschränkt, sondern nur „Allgegenwärtige Liebe.

Es ist auch möglich, dass du auf der Zeitachse an einem Wendepunkt angekommen bist, an dem nichts mehr funktioniert. Wisse, dass du dies genauso wolltest, um dem universellen Plan des Überflusses ein „Ja“ zu geben, das dich über alle Irrtümer hinausführt. Und das bewerkstelligen wir am effektivsten, indem wir unseren Körper als Werkzeug der Liebe, dem „Heiligen Geist“ zur Verfügung stellen.

4 Antworten

  1. Danke lieber Gottfried, ich kann zu allem hier gesagten JA sagen, ich habe dieses vor zwei Jahren selbst als Erwachen erfahren. Mein Ego ist aber ganz und gar nicht bereit das zu aktzeptieren. Das tägliche Erinnern ist eine große Hilfe. Danke lieber Bruder. 🙏🙏

  2. Danke lieber Gottfried.
    Ja, so war es auch bei mir: Ich habe mich getrennt von allem gesehen und je schlechter es mir ging, desto mehr habe ich nach Leid und Schmerz gefragt. Bis nichts mehr ging. Und plötzlich kam der Kurs in mein Leben und gab mir all die Antworten, die ich vorher nirgendwo gefunden hatte. Und ich kann gar nicht beschreiben, wieviel Glück mir entgegen kam, als ich mich wieder meiner Zugehörigkeit zu Gott und zu seiner Liebe sicher war.
    Deine täglichen Erläuterungen sind ein Segen für uns!
    Danke lieber Bruder.

  3. Danke Danke Danke für die Liebe die uns alle miteinander verbindet.Danke geliebter Bruder Gottfried die Liebe ist so fühlbar.❤👏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.