Tageslektion 26

Wir sind Liebe und sonst nichts

Beständiges Lieben ohne Ego-Bedingungen ist eine ziemlich seltene Erfahrung. Wir alle sehnen uns nach bedingungsloser Akzeptanz und Vergebung. Und wir kennen das unglaublich befreiende Gefühl, Vergebung zu erfahren. Der Akt der Vergebung hat eine große und positive Wirkung sowohl auf den Geber als auch auf den Empfänger. Das Übersehen von Fehlern in anderen ist das mächtigste Transformationsgeschenk, das das Potenzial hat, Liebe in ihrer reinsten Form zu lehren. Sie tut dies, indem sie die Blockaden beseitigt, die das Bewusstsein für die Gegenwart der Liebe behindern. Im Kern eines jeden menschlichen Wesens ist der Wunsch, bedingungslos geliebt zu werden. Dies ist durch das Ego-Selbst und seine Werte niemals möglich, denn es fühlt sich ständig bedroht und greift aus diesem Grunde immer an.

Es braucht nur eine Person, die den Denkfehler (Angriff) eines anderen übersieht, und somit ein Wunder bewirkt. Das Wunder der Vergebung ist das größte aller verfügbaren Lehrmittel, dennoch scheint es vom Standpunkt des Egos aus gesehen am schwersten anzunehmen. Je mehr wir uns darüber bewusst werden, wie wir uns selbst beschränken, desto motivierter werden wir dies dem Heiligen Geist zu übergeben, um sein heilendes Licht zu empfangen. Die Wahrheit ist, dass wir alle unverwundbar erschaffen wurden, denn wir bleiben und sind im Herzen Gottes, nicht getrennt und allein. Wir sind Liebe und sonst nichts!

9 Antworten

  1. Ich verstehe nicht, wieso ist es ein Angriffsgedanke wenn ich mich gesund halte, oder wenn ich Empathie mit einem Bettler oder Kranken empfinde 🤔

    1. Liebe Janet,
      viellciht deswegen, weil der Bettler kein Bettler ist und der Kranke kein Kranker, kam mir grad. Ob „Du“ dich gesund hälst ist keine Frage des Körpers.
      Weder Du noch der xy ist ein Körper, diese Illusion zu bestätigen ist wie ein Angriff.
      Liebe Grüße

    1. Danke von 💓en liebe Renata für das Heilungsgebet auf deinem Kanal 🙏💝🙏Ich hab es mir auch schon mal aufgeschrieben…. DANKE für s Er-Innern 🕊️🍀🕊️🍀🕊️🍀💞

  2. Wie wahnsinnig ist das denn? Da mache ich mir Bilder über eine Zukunft, projiziere Leiden, Mangel, Schmerz, der mich morgen ereilt. Das Ego wiederholt diese Bilder und ich glaube schließlich daran. Das ist Angriff pur, Angriff gegen meine Unverletzlichkeit. Heiliger Geist, dir übergebe ich jetzt diese Bilder, diesen Speer, der sich gegen mich selbst richtet. Lasse mich jetzt frei und unverletzt sein und diese Bilder für Immer zerstören. Danke

  3. Ohhj wie schoen Heilung in jedem💖zu fuehlen ist das wundervoll danke an uns Alle im Montesorieklassenzimmer helfen wir uns gegenseitig das rumIchlen in Liebe umzuwandeln danke an Alle Helfer um uns rum fuehl es förmlich lachen danke zauber im Anfangetgeist welch Schubkraft in diesen Übungen oh wie fein oh wie leicht da wo ich jetzt bin ist die Freude und ueberall trage ich diese im Geiste ueber mein Transportmittel Körper mit danke 🙏leuchte leuchte Leucht mein wahrer ganzer Geist.
    Gottfried fuehl Dich geherzt und gedrückt holen wir uns vereint den Himmel auf Erden ja💖zu💖Ich liebe Euch wau welch Kraft da wirkt 🙏💚

  4. Danke GOTT für die Wunder. Ich beginne jeden Tag neu. Ich will das es Licht werde. Ich will den Frieden GOTTES. Ich bin Liebe eins in GOTT.

    Danke Gottfried für deine wunderbaren Erklärungen

    💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗💗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert