Tageslektion 345

Dieser Kurs erlaubt dir, frei zu sein

Das Überleben des Egos beruht darauf, dass wir auf es hören und seine Wahrnehmung auch zu unserer Wahrnehmung werden lassen. Es ist jedoch eine verzerrte Wahrnehmung. Es sieht überall Feinde. Es lebt von der Angst, und wenn wir auf es hören, leben wir auch von der Angst. Darin sieht es seine einzige Aufgabe. Wenn wir ein ruhigeres Leben wollen, müssen wir uns dem „Heiligen Geist“ zuwenden und seiner Stimme erlauben, uns zu beruhigen und uns zu Ausdrucksformen der Liebe zu führen lassen.

Sobald wir den „Heiligen Geist“ um seine Sicht bitten, laden wir das Wunder ein, das wir somit empfangen können.

Offensichtlich bist du auf der Suche nach einer ruhigeren, friedlicheren Reise, sonst wärst du nicht auf dieser Seite gelandet. Ich war auch auf der Suche, aber ich wusste nicht wirklich, wonach. Heute kann ich sagen, ich bin angekommen. Es ist nicht so, dass mein Leben dadurch perfekt verläuft, aber ich habe das Wunder der Liebe als Trumpf in der Hand, dass ich in jeder Situation bereit bin zu geben.

7 Antworten

  1. Tiefe Frieden und selige Dankbarkeit immer mehr im Heiligen Augenblick🙏ein Dankeschoen von ❤️an Euch Allen hier auf eine Reise der Liebe des Friedens der Freude,
    Danke das wir der Katze das Bellen nicht mehr beibringen wollen sondern hier Alle den reinen Geist Waehlen danke

  2. Ich lade euch heute alle ein durch euer drittes Auge in den Herzraum zu reisen und dabei das Lied : ‚ das heiligste der Welt ‚ von Berge zu hören und euch mit während dessen mit dem heiligen Geist in euch zu verbinden.
    💞

  3. Danke lieber Gottfried 🙏ich gebe in jeder Situation ein Wunder und es kommt Frieden.Es wird ruhig und ich bin umgeben von der Liebe Gottes.Ich gebe Dir geliebter Bruder und allen Brüdern und Schwestern ein Wunder.Ich gebe und so werde ich empfangen.Gottes Segen für uns Alle.Namaste❤

  4. Dankbar bin ich heute , für all meine Grenzen die bereits feiernd angenommen habe und überschreiten konnte und sich durch dieses überschreiten sehr viel Licht zeigt.
    Weiter des Weges, weitere Dankbarkeit für weitere Grenzen und große Dankbarkeit für das hierhergeführt werden um uns mutig allem hinzugeben. Ich bin bereit dafür und gebe Gott mein JA und lasse mich von ihm und seinen Lehrern führen.
    Von Hezen Danke 💞

  5. Diese Geschichte wurde in der DDR von Gerhard Schöne vertont, vielleicht macht sich jemand die Mühe?, es lohnt sich, diese Geschichte begleitet mich seit dem.schön dass du sie mir im Kurs wieder gebracht hast! Danke💚❣️💚
    Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.