Tageslektion 293

Werde dir klar darüber, dass du die Wahl hast

Jeder von uns wird in jedem Augenblick mit der Frage konfrontiert: „Ist das, was ich im Begriff bin zu sagen oder zu tun, das, was Gott will, dass ich es sage oder tue?“ Wenn wir nicht mit einem klaren Ja antworten können, dann müssen wir es unterlassen. Es ist eine wirklich sehr gute Frage, und sie führt zu einer viel friedlicheren Familie, Nachbarschaft, Gemeinschaft und dem Universum, wenn sie praktiziert wird. Diese Frage hat das Potenzial, jede Angst verschwinden zu lassen, um Liebe in unserem Bewusstsein erblühen zu sehen.

Und wenn wir noch nicht in der Lage sind dies umzusetzen, können wir folgende Formel praktizieren „Ich kann stattdessen Frieden wählen“, eine meiner Lieblingsabkürzungen für ein einfaches Leben aus dem Arbeitsbuch des Kurses.

Dies sind wunderbare und extrem einfache Methoden, um zu überwachen, wen wir in unser Leben einladen: Liebe oder die Angst. Jedes Mal, wenn wir die Liebe hereinbringen, tragen wir zu einer friedlicheren Welt bei. Einladungen diesbezüglich gibt es genug.

5 Antworten

  1. Ich danke 🙏🏼 sehr !!!

    Die Verschmelzung mit dem Augenblick kann ich mir einfach nicht vorstellen 🙈…oder meiner Angst davor 😔
    Ich bleibe in der Übung und hoffe, dass es mir immer deutlicher wird.❤️

  2. Danke Danke Danke für die Liebe.❤In jedem Augenblick haben wir die Wahl uns für den Frieden zu entscheiden.Heute und jeder weitere Tag ist eine gute Einladung sich für die Liebe zu entscheiden.Danke lieber Gottfried für das gemeinsame lernen und lehren.Geliebt sind alle Weesen dieser Welt.Namaste🙏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.