Tageslektion 145

Schritte zur Vergebung

Die Praxis der Vergebung wird gewöhnlich als langwierig und komplex angesehen, jedoch handelt es sich im Grunde nur um einen dreistufigen Prozess:

1) Der erste Schritt beinhaltet die Erkenntnis, dass alles, was wir in anderen sehen, lediglich eine Projektion unserer eigenen Probleme und/oder ungeheilten Wunden ist.

2) Jetzt, da wir anderen mutig die Schuld (oder das Urteil) abgenommen haben, übernehmen wir die Verantwortung für diese Urteile und Projektionen. Wir besitzen unsere eigene Schuld und Scham und geben dann zu, dass wir uns in uns selbst und in anderen geirrt haben.

3) Der letzte Schritt wird von Gott getan, nicht von uns, und die Vision (Offenbarung) Gottes strahlt auf unser Herz und unsere Seele. Dies wird gewöhnlich als ein mildes bis hin zu einem größeren Friedensgefühl empfunden, kann aber auch als eine buchstäbliche göttliche Offenbarung erfahren werden.

Der Grad des Friedens, der hierbei empfunden wird, ist unterschiedlich und endet zu seiner Zeit im Heiligen Augenblick, in der wir die Vision Christi anerkennen, die es uns erlaubt, die Gegenwart Christi in uns selbst und in anderen zu sehen und zu fühlen. Die Welt der Illusion und Trennung hört auf zu existieren, wir können hierbei fühlen, wie es ist, Jenseits dieser Welt zu Hause zu sein, dort, wo Gott uns haben möchte.

2 Antworten

  1. Lieber lieber Gottfried,
    seit ca. 2 Wochen lerne ich fleißigst mit und durch Deine Podcasts. DANKE DANKE DANKE. Heut bekam ich von außen eine Lektion erteilt, die mich in alte Wut, Verurteilungen und Kritik zurückgeworfen hat. Ich sah mir, zuhause angekommen (noch immer im Groll über….blaa blaaa blaaa…), Deinen Podcast Nr.145 an, starrte fassungslos auf mein Laptop, da die Nr. 145 wie meiner heutigen Lektion gewidmet schien, rief ein paar Mal „waaas??? wiiiiie??“ und mußte dann herzlich lachen da mir mein kindlich/kindisches Verhalten anderen gegenüber wie mit einem Vergrößerungsglas vor Augen gehalten wurde. Auch hast Du mir Fragen, die seit Wochen niemand in Podcasts gestellt hat, wie durch einen „Zauber“ beantwortet. Geniales MEGADANKE dafür!!!!!

  2. Deine „Gottes-Frieden-Lektion“ ist erneut unbeschreiblich wertvoll lieber Gottfried, danke, Herzensdank. Deine Wahrnehmungser-KLA(e)R-ungen sind, was mir all die vergangenen Zeiten fehlten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.